Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hund verletzt sich im Bahnof - Bundespolizei stellt alkoholisierte Besitzerin fest
#1
Information 
Wuppertal (ots)
Am gestrigen Nachmittag meldeten sich Reisende bei der Bundespolizei im Wuppertaler Hauptbahnhof, weil sich ein Hund an der Rolltreppe verletzt hatte.

Vor Ort stellten die Beamten gegen 16.50 Uhr fest, dass der kleine Mischlungshund einer 38-jährigen Wuppertalerin an den Hinterläufen blutende Verletzungen aufwies.
Zeugen gaben an, dass die Frau mit dem Hund die Rolltreppe nach oben betreten und das Tier sich hierbei eingeklemmt habe.
Ein Mitarbeiterin einer Bäckerei leistete "Erste Hilfe" und verband die Wunden.
Die alkoholierte Frau war anschließend nicht mehr in der Lage, sich um ihren Hund zu kümmern, so dass die Bundespolizei den Tierschutzverband Wuppertal informierte.
Dieser übernahm mit Zustimmung der Besitzerin das Tier zur weiteren ärtzlichen Versorgung.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Schlagfalle verletzt Hund Thomas 3 1.109 08.09.2010, 12:32
Letzter Beitrag: Jasmin
Information Hund stürzt sich auf Begleithund von Frau mit Säugling Thomas 3 1.222 28.07.2010, 21:20
Letzter Beitrag: Jasmin
Information News: Bulldogge verletzt Siebenjährige lebensgefährlich Thomas 2 926 20.05.2010, 14:20
Letzter Beitrag: kira puppy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste