Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Im Ausland tätige Tierschutzvereine aus Deutschland
#31
Hier mal ein Bericht aus 2009 von einer Power-Pflegestelle aus Deutschland die auch
dort war.

Link

Die andere Orga mit der ich zu tun habe arbeitet etwas anders aber ähnlich.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#32
Die erwähnte Hündin Indra, kenne ich persönlich, da habe ich für eine neue Pflegestelle
die Nachkontrolle gemacht.
Sie ist eine superliebe Hündin und wurde sehr gut vermittelt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#33
Jasmin, aber dass ist es doch, warum wird nicht erst hier eine gewisse "Ordnung" hergestellt?

Warum gehen die Tierschützer gleichzeitig ins Ausland?

Hunde sind hier immer noch eine Sache, Tiere werden mißhandelt, Katzen billig entsorgt und in den meißten Fällen auch aus sozialen Nöten.
Aber auch, endsorgt man die Tiere aus Angst, dass jemand die Mißstände endecken könnte.

Was ist hier in Deutschland mit den vielen kranken Menschen, als Beispiel animal Horting, auch dort wäre Hilfe frühzeitig notwendig.
Billiger ist es natürlich in Deutschalnd, dass die Gemeinden die Kosten tragen müssen, dass wiederum geht uns allen, ob Tierhalter, oder auch, nicht verloren, z.B. bei der Kinderbetreuung.

Wie gesagt, andere Länder andere Sitten, und wenn wir hier alles optimal im Griff haben, dann kann man auch im Ausland helfen, oder in anderen EU- Ländern.





Antworten
#34
hab nicht alle AW's gelesen... bin trotzdem so frei, kurz was dazu zu Tippen:

(04.09.2010, 23:21)Omi schrieb: Wer möchte mich von der "Sinnvolligkeit" überzeugen? ("andere Länder andere Sitten")
ich nicht, Meinungsfreitheit... zwinkern

(04.09.2010, 23:21)Omi schrieb: Warum findet ihr es gut oder warum nicht?
Was ist sinnvoll oder was nicht?
Gut währ evtl. Aufklährungsarbeit in den jeweiligen Ländern, wobei das teilweise bissel schwierig sein dürfte, da einige nicht mal die Bedeutung von Menschenrechten kennen & wenn man da mit Tierschutz anfängt dürfte sich die Begeisterung in grenzen halten...

(04.09.2010, 23:21)Omi schrieb: In wie weit unterstützt ihr Tierschutzvereine aus Deutschland?
Mitglied bin ich nur im Tierschutzverein Stollberg u.U. e.V.. (also Tierbezogen gesehen)
Hilfe/Unterstützung fast nur Inform von Arbeitsleistung (Homepage, Hunde beschäftigen, ...), selten Finanziell. Dieser Verein widmet sich, bis auf wenige ausnahmen, Tieren die aus Deutschland kommen.
Ansonsten hab'sch bisher nur dem TSV Hoyerswerda bei der Homepage geholfen.

Allgemein: Geld gibt's nur, wenn ich mir 100% sicher bin, das es dort ankommt, wofür es gespendet wurde. Größere Organisationen (nicht nur Tierschutz) die mit teuren Hochglanzplakaten etc. Werben halte ich Persönlich für sehr fragwürdig. Denn dafür gehen ja auch einige Spendengelder drauf.

Überall wo Menschen zusammenkommen gibts Meinungsverschiedenheiten, mehr oder weniger ausgeprägtes Mobbing, Ellebogen, Intriegen, persönliche Bereicherung, usw. Das betrifft definitiv nicht nur den Tierschutzvereine. (<- Erfahrungswerte lachen )

Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tierschutz im Ausland FrauSpot 62 21.297 18.01.2017, 09:44
Letzter Beitrag: LeMe
  Tierschutz in Deutschland Fliege 6 3.907 13.12.2012, 11:27
Letzter Beitrag: Fliege
  PETA Deutschland vs. Deutscher Tierschutzbund Susann 9 3.762 16.10.2010, 16:50
Letzter Beitrag: Kenny



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste