Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Quasseln im September
#31
@Sandra, verkriechen würde Monty sich nicht.
Der ist zwar sensibel aber nicht ängstlich aber auch nicht nachtragend.

Natürlich braucht er keine feste Hand, aber Konsequenz brauchte er auch von Anfang
an.
Aber ein Draufgänger war er nie.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#32
Ich bin ja ein Welpenmensch.

Sunny hätten sicher viele Leute als anstrengend empfunden, nicht nur als Welpe
sondern eben rassetypisch.

Ich habe da gute Nerven, so schnell bringen mich junge Hunde nicht aus der Ruhe, im Gegenteil,
ich habe das immer sehr genossen.

Die Westies waren auch so richtige Terrier, durch und durch. Das habe ich immer sehr an der Rasse geliebt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#33
Hier geht gerade mal wieder ein Feuerwerk los und Luca hat etwas Panik und bellt bzw. hat 3x gebellt
und sich jetzt schnell unter dem Tisch verzogen (der Angsthase).
Curly stimmt dann mal eben ein...Monty zuckt nicht mit der Wimper.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#34
Paula hatte vorhin auch kurz deswegen gebellt.
Ihr Gebell hat sich seeeehr reduziert, außer es klingelt an der Tür.
Bin aber mittlerweile diesbezüglich auch sehr energisch.

[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#35
Deine Hunde haben aber sicher auch immer viel untereinander gespielt.
Paula hat damals ihr Spielzeug links liegen lassen. Ich konnte moch zum Hampelmann machen. Schimpfen, wegschieben und was weiß ich nicht alles, haben in keinster Weise funktioniert.
Sie ist immer und immer wieder vor meinen Augen an die Kabel, an die Blumentöpfe... die war rotzfrech.
Im Gegenteil, sie drehte immer mehr auf.
Hab sie dann rausgeschmissen...
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#36
Sie hat auch mit paar Monaten nachts auf meinem Kopfkissen gelegen und wollte mich nicht mehr ins Bett lassen.
Hab dann schwungvoll am Kopfkissen gezogen und der Paula flog dementsprechend aus dem Bett.
Manch anderer Hund versucht sowas sicher gar nicht erst.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#37
(11.09.2010, 22:17)Paeuli schrieb: Deine Hunde haben aber sicher auch immer viel untereinander gespielt.

ja, aber Monty nicht.
Monty war ja mehr oder weniger Einzelhund weil Scotty schon alt war
und nicht an Welpen interessiert.

Monty hat auch einiges aus Langeweile kaputtgemacht.
Nicht sehr viel aber ein paar gute Dinge (für mich gute Dinge wie meine
Sonnenbrille die ich auf der Liege liegengelassen hatte) und auch Kabel.

Ich habe zwar total viel mit ihm gemacht aber dennoch hat er auch was kaputt gemacht,
war als Welpe also auch ein eher agiler, verspielter Hund.
Das hat sich eigentlich erst so mit 2,5 Jahren gelegt, also das er auch nicht
mehr soviel gespielt hat und auch mit den anderen Hunden hier eher wenig.
Er spielt heute ja auch sehr selten mit ihnen, mal so ein paar kurze Einheiten am Tag aber nur ganz kurz und wenig.

Wenn ich mal bedenke wieviel er mit Luca als der Welpe und Junghund war getobt
hat, total süss, habe 1000 Bilder die ich mir immer wieder gerne angucke.
Luca und er waren das totale Spielepaar. Die haben sich gebissen, gejagt, im
Körbchen geschmust. Da geht mir immer wieder das Herz auf.
Für Monty war Luca genau richtig als Zweithund weil er sich tierisch gefreut hat, einen Hundekumpel zu bekommen.

Die anderen, also Luca, Curly, Sunny, die haben in der Tat nix kaputt gemacht
weil sie wirklich durch uns und die anderen Hunde nie Langeweile hatten.

Skipper hatte früher auch viel kaputt gemacht als Welpe und Einzelhund,
Scotty auch wiederum gar nix.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#38
Paula hat aber nicht kaputt gemacht weil sie alleine war, denn das war sie erst später nachdem sie schon eins war und dann ist auch nichts mehr passiert.

Theoretisch hätte sie aich keine Langeweile haben dürfen, ich hatte nämlich Spielzeug zur Hand, Leckerchen, wollte sie locken, motivieren, hab "Faxen" gemacht.
Aber das war der egal, die hat mich völlig ingnoriert und ist immer wieder zielstrebig zum Objekt der Begierde hin, je mehr ich sprachlich und auch "körperlich" geschimpft habe, umso aufgedrehter und wilder wurde sie.
Sie hat gebellt und geschnappt und Zähne gezeigt usw.

Habe mal beim Rütter gesehen, dass er die Welpen gedreht hat und dann eine Hand aufgelegt hat, die Welpen sollten sich dann beruhigen.
Das war bei Paula nicht so, die hat sich mit allem, was sie zur Verfügung hatte zur Wehr gesetzt.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#39
Meine beiden haben als sie jung waren immer zerstört wenn sie alleine waren. Jetzt ist das gar nicht mehr. Wenn ich da war, sind die nicht an Kabel. Da hats geraucht freuen Da hattest Du aber wohl ein starkes Stück arbeit. Hast Du denn heute noch so Probleme mit ihr? Oder hat sich das geklärt?
Antworten
#40
Jo, da war die Süße ja echt heftig.
Unsere haben ein paar Dinge kaputt gemacht vor Langeweile oder Frust oder
wie auch immer oder nur Spaß an der Freude, so wie Monty als er meine Brille klaute.
Aber natürlich heimlich, nicht vor Augen.

Vor Augen verschleppt Monty Dinge wenn er spielen will. Dann klaut er gerne
Socken oder so, nicht mehr oft aber manchmal. Ich glaube dieses Jahr 2x.
Er beschädigt aber nichts.

Ich habe Paula auch als lieben Hund kennengelernt.
Während des Seminars und auch in der Wohnung war sie genau wie Monty,
superlieb.

Die beiden haben etwas gemeinsam. Während Paula dich anquickt wenn sie
gestreichelt werden will, ist Monty penetrant und setzt die Pfote ein,
gibt Dir dann immer Pfötchen, ganz zart oder schiebt sein Gesicht unter Deine Hand
wenn er unbedingt schmusen will...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Quasseln im September Trailer 3 5.366 10.09.2015, 18:45
Letzter Beitrag: Maria+Nico
  Quasseln im September Trailer 43 11.031 29.09.2013, 22:38
Letzter Beitrag: Dieselross
  Quasseln im September 2012 RaMan 83 15.584 02.10.2012, 07:36
Letzter Beitrag: trojamoon
  Quasseln im September Gerti 79 17.308 30.09.2011, 05:41
Letzter Beitrag: Jasmin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste