Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kampfansage an die Hundehaare
#71
Bei Curly überlege ich z.B. ob ich sie nicht noch mal diesen Monat scheren lassen soll.
Das Fell ist so gewachsen und im Winter ist sie dann wieder der Flokati pur.
Da wäre es schöner wenn sie im Winter eher so ist wie jetzt nach der letzten Schur.
Frieren würde sie dann nicht, da schon eine Länge wieder da ist.
Sie bewegt sich aber sowieso viel und friert nie.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#72
(20.07.2010, 09:59)Jasmin schrieb: Wir haben ja auch einen neuen Staubsauger.
Habe mich viel informiert, auch über die Sauger die speziell für Tierhaare sein solle etc.
Wir haben den Testsieger Stiftungwarentest genommen, einen Bosch.

Bosch Staubsauger

Bis jetzt sind wir sehr zufrieden.
Wir saugen auf Fliesen und auch auf Brücken.

Hallo Jasmin, danke für den Tipp. Ich habe jetzt auch viel Gutes über den Staubsauger gelesen und überlege mir den Bosch BSG 81466 oder einen Bosch Bodenstaubsauger ohne Beutel zu holen. Die beutellosen Staubsauger sind ein bisschen teuer als die mit Beutel. Bin gerade unschlüssig. Vielleicht reicht der Bosch BSG 81466 ergomaxx professional? Hast du den Staubsauger immer noch? Wie häufig musst du den Beutel wechseln? Liebe Grüße Franzi
Antworten
#73
Moin Franzi,
für mich kommen nur Beutelfreie Staubsauger in Frage. Beutel kosten Geld, müssen nachgekauft werden - irgendwann ist man dann mit dem Beutellosen günstiger. In verschiedenen Elektrogroßmärkten kann man die ausprobieren und gucken, ob das auserkorene "Spielzeug" wie erhofft arbeitet.
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#74
(25.01.2014, 10:11)Dieselross schrieb: Moin Franzi,
für mich kommen nur Beutelfreie Staubsauger in Frage. Beutel kosten Geld, müssen nachgekauft werden - irgendwann ist man dann mit dem Beutellosen günstiger. In verschiedenen Elektrogroßmärkten kann man die ausprobieren und gucken, ob das auserkorene "Spielzeug" wie erhofft arbeitet.

da muss ich mal einen einwurf machen...

wir besitzen nun unseren staubsauger ( mit beutel) seit 1996 lachen
dieser staubsauger besitzt einen zusatzanschluß für eine zusätzliche elektrobürste. diese haben wir damals gleich im anschluß dazu gekauft. diese bürste hielt weit weit über 16 jahre, war von marke phillips. seit nun 2 jahren haben wir für genau diesen staubsauger eine neue bürste. nein die alte war nicht defekt in dem sinne und musste ausgewechselt werden. sondern innen nutzt sie zum antrieb der bürste einen keilriemen, diesen gibt es leider nicht mehr im ersatzteilhandel. ich muss auch gestehen ich habe glaube 6 dieser keilriemen in den letzten 5 jahren geschrottet *g*
ich habe dünne vorleger eingesaugt und die bürste ist so stark das sie die reinzieht wie nichts. dabei geht der keilriemen kaputt.

nun haben wir seit zwei jahren für diesen staubsauger eine bosch-elektrobürste und diese ist noch stärker wie die erste. die leistung beim saugen ist unglaublich. meine empfehlung lautet daher sich einen leistungsstarken staubsauger aussuchen der einen zusatzanschluß mitbringt und man sich zusätzlich eine solche elektrobürste gönnen sollte. man bleibt preislich deutlich unter der marke vorwerg aber leistungsmäßig kommt man somit an die marke vorwerg heran.

tja und jetzt ein wort zu der sache mit den staubsaugerbeuteln...es ist richtig das die selbst im nachkauf irrsinnig teuer sind. tja nach dem bei uns damals die beutel die zum staubsauger dazu gehört haben aufgebraucht waren und wir neue gekauft haben hab ich beschlossen damit ist schluß. so schnell werden keine neuen gekauft. ich hab begonnen die beutel zu leeren und immer wieder zu verwenden und was soll ich sagen ? es funzt und das nun schon seit weit weit weit über 10 jahren. wir haben einen staubbeutelverbrauch von maximal 2 staubsaugerbeutel pro jahr. die werden nur getauscht wenn sie ein loch aufweisen. der staubsauger läuft und läuft und läuft und saugt einfach klasse. dieser staubsauger wird erst ausgetauscht wenn er rauchzeichen von sich gibt. der staubsauger war ein karstadt hausmarke. der staubsauger hat mal 300 dm gekostet, die damalige elektrobürste 180 dm, die heutige von bosch hat 130 € gekostet. ich kann mich über diesen staubsauger nicht beschweren, leistungsstark, 2 fach filtersystem, großes fassungsvermögen im staubbeutel, dank zusätzlicher elektrobürste noch stärkere leistung, tierhaare nimmt der überall auf. man kann mit der elektrobürste auch laminat und fliesen saugen. eine solche elektrobürste ist sogar für jeden teppich besser da sie den teppichflor auch wieder aufrichtet wenn er niedergetreten ist und somit der teppich länger frisch aussieht.

für mich würde nur ein neuer staubsauger entweder mit schon vorhandener elekrobürste oder mit zusätzlichem anschluß für eine solche bürste als ersatz ins haus kommen. schwiegereltern haben in all den jahren einige modelle ausprobiert. beutellos,mit beutel, mit turbo ohne turbo,mit hepafilter und haste nicht gesehen. die staubsauger kamen und gingen, erst waren sie toll und dann doch nur müll *gg*

ich glaub ich sollte mal wieder ein gebet für meinen sprechen Lol27
tja ein guter staubsauger ist schon was wert *gg*


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#75
Das bild ist dein Staubsauer? Was ist eine Elektrobürste?
Antworten
#76
jepp das ist mein staubsauger zwinkern

eine elektrobürste ist ein staubsaugerzubehörteil. in der elektrobürste befindet sich ein motor der eine bürste antreibt die den teppich abbürstet und so alles auf der oberfläche des teppichs oder auch aus der tiefe herausbürstet. der teppich wird sauberer als ohne bürste, auch erhöht sich die saugleistung des staubsaugers da durch die rotierende bürste-klick drauf... auch ein sog entsteht.

bürste von unten

http://www.allego.de/haushalt/bodenpfleg...3godFgoAiQ

Zitat:BESCHREIBUNG

Für alle Böden geeignet
Immer gleichbleibende Drehzahl unabhängig von der Bodenbeschaffenheit
Bürstet und saugt in einem Arbeitsgang
Niedergetretener Flor wird wieder aufgerichtet - Vermeidung von Laufstraßen
Hervorragende Staubaufnahme und zuverlässiges Entfernen von Haaren und Fäden
Saugbreite 340 mm
Antworten
#77
Sowas hab ich noch gar nicht gesehen.

Vor einem halben Jahr waren wir mal los und wollten so eine Tierhaarbürste kaufen, haben uns dann aber dagegen entschieden, warum weiß ich gar nicht mehr.

Auf dem Bild geht ja so ein Kabel hoch, was ist das für eins und wo geht das hin?
Antworten
#78
das kabel das du da siehst ist das kabel der elektrobürste, das wird per klemmen entlang am staubsaugerrohr und staubsaugerschlauch hin zum staubsauber befestigt und geht dann zu einer steckdose die sich im staubsauger befindet und dort eingesteckt wird. schaltet man den staubsauger ein ist auch die elektrobürste in betrieb.
leider muss man nach solchen staubsaugern suchen die einen solchen anschluß haben. wir haben da auch mal geschaut vor 2-3 jahren, völlig fehlanzeige bei mediamarkt oder saturn. aber die hersteller von staubsaugern haben solchen modelle im programm. da muss man sich beim hersteller direkt erkundigen welche ihrer modelle diesen anschluß haben.
vorwerk hat die sache mit der elektrobürste cleverer gelöst. dort befindet sich das kabel mit im saugschlauch. dafür bezahlt man für einen vorwerk aber auch ab oder um die 1500 € ...
da nehm ich lieber einen sauger um die 300 € + 150 € für eine elektrobürste und hab das kabel aussem am schlauch aber spar mir 1000 € und zahle nicht dieses "grün" *g*

es gibt aber auch andere staubsauger schon mit integrierter elektrobürste die auch viel weniger kosten als die vorwerk und auch super saugen. es gibt also viele möglichkeiten wenn man interesse an einem staubsauger mit einer elektrobürste hat. für mich sind solche staubsauger aber die klaren favoriten wenn es um die leistungsfähigkeiten beim saugen geht.

[Bild: rla5.jpg]

[Bild: ytt6.jpg]

selbst früher hatten einige ddr-staubsauger schon einen solchen anschluß für elektrobürsten. wir hatten damals auch schon eine daheim. da war ich noch klein da kannte ich das schon lachen

wir hatten diesen staubsauger aber leider konnte ich kein foto der bürste mehr finden kopfkratz

[Bild: 24l1.jpg]

[Bild: 4sn5.jpg]
Antworten
#79
Ich werde hier als Staubsaugerfetischist bezeichnet (weil er so oft läuft) aber das kannte ich noch nicht. Vorwerk finde ich doof, hab den meiner Eltern verkauft.
Antworten
#80
(20.07.2010, 09:59)Jasmin schrieb: Wir haben ja auch einen neuen Staubsauger.
Habe mich viel informiert, auch über die Sauger die speziell für Tierhaare sein solle etc.
Wir haben den Testsieger Stiftungwarentest genommen, einen Bosch.

Bosch Staubsauger

Bis jetzt sind wir sehr zufrieden.
Wir saugen auf Fliesen und auch auf Brücken.

Ich suche derzeit zufällig einen Staubsauger und obwohl der Ergomaxx vor knapp 4 Jahren herausgebracht wurde, ist er immer noch recht teuer, wenn man sich nur die Preise bei Amazon für den Neukauf ansieht. Was haltet Ihr von klassischen Bodestaubsaugern mit Staubsaugerbeutel? Ich war immer der Meinung, dass die Pflege des Geräts erleichtert wird, wenn die Staubsaugermodelle verschließbare Beutel integrieren. Bei Akkusaugern hatte ich beispielsweise das Problem, dass die Teile vorne entfernt werden, der Staub entsorgt wird und dann mit Wasser das Geräte im Innenraum gereinigt wurde. Und Staubsaugerbeutel kosten nicht wirklich viel, wenn man sich hier die Preise bei anderen Modellen wie Siemens ansieht.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste