Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Therapie Hund im Seniorenzentrum
#1

Der Mittelrhein-Hunsrück Kurier berichtet/Der Hund im Seniorenzentrum
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#2
Ich arbeite auch in einer Senioren Einrichtung und 1x die Woche kommt bei uns auch die Hundetherapeutin mit Ihren Schnauzern. Unser Betrieb legt großen Wert auf solche Therapiemethoden und hat eigens dafür eine Therapeutin fest angagiert. Die Bewohner freuen sich immer sehr wenn die Hunde kommen, denn viele von Ihnen hatten früher auch Tiere (Hunde). selbst auf unserer Intensivpflege Station wo Menschen im Wachkoma liegen kommt sie mit Ihren Hunden und oft reagieren die Erkrankten sogar drauf. Bewegen plötzlich nen Finger oder zwinkern mit den Augen und oft scheint sogar ein lächeln sichtbar.

LG
Antworten
#3
Ja, ich finde das auch Klasse.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste