Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wer klaut 30kg Hundefutter?
#1
Information 
In Gießen klauten Einbrecher aus einer Hundeschule zwei große Säcke Hundefutter, sechs Nassfutterdosen, sowie zehn Hundeknochen.

Weiterhin berichtet die Polizei, dass die Täter durstig gewesen sein müssen. Sie nahmen ebenfalls 4 Kästen Mineralwasser mit.

Den gesamten Artikel kann man bei der Frankfurter Neue Presse nachlesen.



Ganz schön traurig, wie schlecht es wohl einigen Leuten mittlerweile gehen muss.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#2
Tierschützer die dringend für Hunde was zu futtern brauchten?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Jasmiiiin? cool
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#4
Nö, aber ich kann mir schon vorstellen das es in diese Richtung geht oder eben
Menschen die ihre Hunde z.Zt. nicht versorgen können freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Bitte kein Mitleid, wenn man Hilfe braucht sollte man auch fragen können. Ich glaube schon, dass gerade die Hundeschule gerne geholfen hätte. Aber so?
Antworten
#6
Es gibt ja auch die Tafeln.

Ich stimme Dir da zu Sabine, ich billige das auch nicht.

War lediglich eine Mutmaßung freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste