Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hunden bei Hitze das Fell scheren lassen
#81
Also wir bürsten meistens 1x in der Woche.
Curly hat jetzt so kurzes Fell, das sie eigentlich nur am Kopf gebürstet werden muss.
Monty ist total pflegeleicht, der zersauselt gar nicht und bei Luca ist das auch nicht so wild.
Die Westies brauchte ich auch nicht öfter bürsten, da sie halt regelmässig getrimmt wurden etc.
Bin auch froh das wir nicht so pflegeintensive Hunde haben weil ja, ist nicht mein Ding, also bürsten etc.
Wenn es nötig ist klar, dann machen wir es, besser wenn es nicht nötig ist.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#82
Das es aber nötig ist, konnte man schon lesen.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#83
Was meinst Du?

Ja, ich bin faul was das angeht.
Würde mir nie bewußt einen Hund aussuchen der viel Pflege benötigt.
Bei Mixen weiß man das vorher nicht so, bei Rassehunden würde ich darauf achten.

Für mich selber ist es auch wichtig, das meine Haare zwar ordentlich aussehen aber das Styling
darf nicht lange dauern. Stundenlang im Bad stehen mag ich nicht.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#84
Damit meinte ich folgendes Zitat:
(19.04.2011, 19:57)Jasmin schrieb: Deshalb wird Curly ja geschoren, weil sie definitiv kein schönes Fell hat und superschnell verfilzt.

Sie hätte es also nötig, häufiger gebürstet zu werden.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#85
Das ist relativ, mit superschnell meine ich eben ab einer Länge die sie zuletzt im Dezember hatte,
dannach hat Thomas sie selber geschnitten und ja, wenn sie nicht 1x die Woche ausgebürstet wird.
Eine Kombi aus beiden oder eben wenn man zu spät ist.
Häufiges bürsten wäre bei längerem Fell angebracht, das ist richtig.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#86
Wenn Du einen Hund hast, mit Pudelfell, einen Hund mit reichlich Unterwolle, oder oder oder, dann reicht ein mal die Woche nur, wenn man nicht so viel Wert auf gepflegtes Fell legt, erst recht dann, wenn der Hund nicht regelmäßig gebadet wird.

Ich habe gerade vor zwei Tagen einen Pudel gehabt, der kommt regelmäßig alle 6 bis 8 Wochen zum Hundefriseur und wird gebadet, geschoren und geschnitten. Zuhause wird er auch angeblich regelmäßig gebürstet... Der Hund stand vor Dreck und hatte sehr viele Verfilzungen, obwohl er in so kurzen Abständen vernünftig gepflegt wird. Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass es bei Deiner Curly anders sein kann.



Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#87
(21.04.2011, 05:31)Jasmin schrieb: Häufiges bürsten wäre bei längerem Fell angebracht, das ist richtig.

Also lässt Du doch lieber schneiden als regelmäßig zu bürsten?
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#88
Kann man sehen wie man will.
Ich finde ihr Fell nicht schön, weder optisch, noch wenn man es anfaßt. Es fühlt sich einfach nicht schön an,
auch nicht nach dem bürsten.

Das kurze Fell (nach Schur) ist angenehm, weich etc.

Wenn ich sie nicht scheren lasse würde, müsste ich sie sicherlich öfter ab einer bestimmten Länge,
die sie logischerweis dann erreichen würde bürsten. Vorher haben wir ja selber ab und an mit dem Coat King was gemacht.
Ja, das wird so sein.


@Susann, ich weiß nicht welches Fell hier dominiert, also von welcher Rasse.
Ich rate einfach mal zu 70/80% evtl. Schnauzer, der Rest Pudel.
Am Kopf z.B. sitzt der Pudel.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#89
Ich weiß nicht, ob ich schon mal gefragt habe, aber hat Curly Unterwolle?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#90
Da bin ich mir jetzt nicht sicher, ich wußte es mal weil es mir jemand gesagt hat.
Ich glaube sie hat etwas Unterwolle aber nicht so viel.
Sie haart nicht, ist der einzige Hunde hier der überhaupt nicht haart.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information US-Soldaten lassen Ihre Haustiere bei Heimreise in Deutschland zurück Susann 19 3.945 18.09.2010, 17:34
Letzter Beitrag: Jasmin
Information Hunde bei brütender Hitze im Auto gelassen Thomas 18 3.937 02.07.2010, 09:57
Letzter Beitrag: Pebbles07



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste