Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hund ohne Leine: 1.000,- €
#1
Information 
Wie die Rheinische Post Online berichtet, erhebt die Stadt Kleve bei Nichteinhaltung der Anleinpflicht für Hunde im Wiederholungsfall zwischen 20,- € und 1.000,- € Bußgeld.

Viele der Klever Hundebesitzer sind mit der generellen Anleinpflicht nicht einverstanden.

Der Leiter des Ordnungsamtes erklärt jedoch, dass es Freilaufflächen im Wald gäbe, wo der Hund in Rufweite unangeleint laufen könne. Ebenso gäbe es einen Hundeauslaufplatz, der eine Alternative biete. Die Benutzung ist jedoch nicht gratis. Sondern kostet 2,50 € für einen Besuch.

Den gesamten Bericht kann man bei der RP Online nachlesen.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#2
Das die Stadt Geld nimmt für den Auslaufplatz finde ich aber schon krass.
Hier gibt es das ja kostenfrei.

Aber ich denke wenn es diese Ausläufe nicht kostenfrei geben würde, würde man
es trotzdem nutzen.
Dann erwarte ich aber auch eine gewisse Pflege der Anlage etc.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Wie kann man sich denn die Auslaifplätze vorstellen? Ich würd emit sowas glaub ichnicht zurecht kommen, ichbin da etwas verwöhnt.
Antworten
#4
Bei uns sind die sehr gut gemacht.
Einfache Flächen wie z.B. im Wald.
Du denkst Du bist im Wald nur das ein Zaun darumm ist.
Teilweise sind die auch sehr groß und der Zaun fällt nicht auf.

Guck mal z.B. hier Rantzauer Forst
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Sowas gibts bei uns gar nicht.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#6
(19.07.2010, 16:11)Jasmin schrieb: Das die Stadt Geld nimmt für den Auslaufplatz finde ich aber schon krass.

Es handelt sich bei dem Hundeauslaufplatz im o.g. Artikel um einen privaten Hundeplatz.

Ich finde es vernünftig und richtig, dass sie dafür Geld nehmen.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Nachrichten News: Ohne Leine nur im Stadtgebiet Thomas 9 1.738 22.05.2010, 23:03
Letzter Beitrag: kamalii
  Schuldspruch trotz Leine und Warnung Thomas 0 1.007 20.01.2009, 05:48
Letzter Beitrag: Thomas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste