Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angehender Diensthund geht durch
#1
Information 
Bochum-Weitmar (ots)

Auch angehende Polizeidiensthunde müssen erst einmal lernen, mit den Unwägbarkeiten des Straßenverkehrs umzugehen.

So war ein 36-jähriger Bochumer Polizeibeamter am 26.06.10, gegen 10:35 Uhr, mit seinem Hund an der Hattinger Straße in Höhe Waldesrand unterwegs, als ein laut vorbeifahrender LKW den Hund erschreckte.
Das Tier riss sich los und lief auf die Straße in den Gegenverkehr. Ein weißer Kleintransporter bremste noch rechtzeitig. Der Hund lief dennoch in das stehende Fahrzeug und anschließend weiter.
Zum Glück verfing sich der Vierbeiner kurz danach mit seiner Leine und konnte eingefangen werden. Das Tier erlitt kleinere Verletzungen, die tierärztlich behandelt wurden. Der Kleintransporter war weitergefahren. Gleichwohl vermutlich keine Beschädigungen an dem Fahrzeug sind, wird der Fahrer als Zeuge benötigt.

Polizeipräsidium Bochum
Hinweise: 0234/909-5224
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Sonja Zietlows Haus durch herrenlose Hunde verwüstet Susann 162 23.557 04.03.2013, 14:39
Letzter Beitrag: Omi
  Toter Hund im Garten Fehlende Körperteile vermutlich durch Tierfraß Thomas 1 2.314 13.10.2010, 09:31
Letzter Beitrag: Thomas
Information Bergtour wurde für einen Zehnjährigen durch seinen Hund zum Verhängnis Thomas 0 1.364 20.07.2010, 10:50
Letzter Beitrag: Thomas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste