Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auseinandersetzung zwischen unseren Rüden / Rangordnungsprobleme
#1
Rangordnungsprobleme zwischen Rüden bzw. Auseinandersetzung zwischen Sunny & Luca

Moin Moin,

heute morgen war es das erst Mal soweit, das wir eine, ich sage mal
Rüdenbeißerei hatten, die unblutig ausgegangen ist.

Sunny schläft nachts in seinem Korb im Schlafzimmer, darf aber morgens
ins Bett zum schmusen kommen, wenn wir wach sind.

Wir sind also so halb wach und die Hunde tun alles dafür, das wir
richtig wach werden, kuscheln sich an uns, wollen uns abschlecken.
Ein ganz normaler Samstag Morgen, nichts ungewöhnliches, eine Zeremonie
wie jedes WE.

Ich will mich gerade an Thomas kuscheln, Sunny hat wohl neben mir gelegen,
als Luca (ich gehe davon aus das er zwischendurch aus dem Bett gehüpft ist)
wohl vor dem Bett steht und wieder reinkommen will.

Monty und Curly lagen auch im Bett.

Ich höre ein knurren und will Sunny gerade zurechtweisen, da fletscht er die
Zähne (soweit ich das aus den Augenwinkel gesehen habe) und es entsteht ein
knurrendes Kuddelmuddel.

Ich hechte aus dem Bett weil ich nicht sehen, nur hören konnte, Thomas tut es mir
gleich, beide Hunde (Luca und Sunny) sind mittlerweile vor dem Bett und knurren sich wie wild an, machen laute Geräusche und versuchen sich wohl zu beißen.

Thomas hat Sunny dann gepackt und vor die Tür befördert (währenddessen hat Sunny jaulig vor der Tür gewartet) wir haben uns schnell
was angezogen und sind dann mit allen Hunden runter gegangen.
Als erstes durften alle in den Garten.

Verletzungen sind keine entstanden, ein paar Haare von Luca lagen auf dem Teppich.

Unten haben sich alle mehr- oder weniger normal verhalten, Sunny hat noch
einen Knurrer an Luca gesendet und ansonsten lief der Tag normal.

Gespielt haben die Beiden heute auch, keine Vorkommnisse.

1x hat Sunny Luca heute Nachmittag angeknurrt, aus meiner Sicht einfach so,
Luca hat es ignoriert, so wie er es sonst auch schon mal gemacht hat.

Das kommt sehr selten vor und augenscheinlich (aus meiner Sicht) gibt es auch
keinen wirklichen Anlass dazu.
Ich nenne es einfach mal schlecht gelaunt oder stänkern, aus keiner bestimmten
Situation heraus. So unsere Empfindung, mein Thomas sieht es genauso.

In der ganzen Zeit, seitdem Sunny hier ist, oder sagen wir mal als er älter wurde,
hat er immer mal Knurrer an Luca gesendet, die er immer ignoriert hat.
Als Sunny als Junghund einzog, war es genau andersherum.
Luca hat ihm anfangs Grenzen gesetzt und auch diese durchgesetzt.
Ihn mal angeknurrt etc., nicht alles geduldet.

Das 3er Team, Monty, Luca und Curly haben sich noch nie gestritten,
noch nie gebissen oder angeknurrt, sie sind 100% harmonisch, ein Traumrudel.

Sunny bringt jetzt Unruhe rein, die wir ausgleichen müssen.

So was kannte ich bisher nicht, unsere Hunde gelten als Dreamteam und ich kann
mit gutem Gewissen sagen, sie sind eines. Sie verstehen sich ausgezeichnet,
es gibt keine Reibereien. Der Einzige der jetzt diese Harmonie etwas auseinanderpflückt
ist Sunny mit dieser stänkerischen Art und eben durch den Vorfall heute Morgen.

Die Hunde können ansonsten zusammen fressen, liegen, spielen, da gibt es keine
Probleme.

Jetzt meine Frage, wie soll ich reagieren, wenn so was noch einmal vorkommt.

Normalerweise sind jetzt die Knuddeleien für Sunny morgens im Bett gestrichen,
weil er sich falsch verhalten hat.
Da daraus aber eine Beißerei, zwar ohne Folgen aber eben ein Eklat entstanden ist,
kann er das von heute Morgen mit der Bettausgrenzung morgens sicher nicht wirklich
in Verbindung bringen.

Hätten wir es die Hunde heute morgen ausfechten lassen sollen?
Wir waren ja gerade erst wach und Thomas hat aus Reaktion so beherzt eingegriffen.
Sicher hätte er auch in dem Tumult gebissen werden können.kopfkratz

Andersherum möchten wir auch nicht dass die Hunde streiten, sich verletzen etc.

Was ist also richtig? Dazwischen gehen wie ich es eigentlich immer tun würde
oder die Hunde es unter sich ausmachen lassen (was mir so gar nicht gefallen mag..)?geschockt

Wie verhalten wir uns richtig, wenn es Reibereien gibt?

So, langer Text geworden, ich hoffe auf ein paar Tips oder Ratschläge.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




#2
Ich würde ganz klar dazwischen gehen und dulde sowas definitiv nicht.

Meine Angst wäre, was eventuell passieren kann, wenn die Hunde mal alleine sind.

Glaube das war erstmal ein Schock für euch heute morgen. trösten

Trotzdem denke ich eine Beißerei war das in dem Sinne noch nicht. Das klingt oft schlimmer und sieht schlimmer aus als es ist.
Aber wiegesagt ich würde da nicht warten bis sich das hochschaukelt und immer wieder losgeht.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
#3
Ich würde eben auch immer dazwischengehen.

Wir dulden keine Beißereien oder eben Bösartigkeiten.

Die Frage die sich mir nur stellt, ist es richtig?

Wegen der Rangordnung die ja anscheindend nicht geklärt ist
zwischen den Beiden.

Das Sunny sich falsch verhalten hat ist absolut klar.

Wobei Sunny hat auch schon Monty angeknurrt, der aber nie auf Konfrontation
geht, der auch nicht kämpfen würde sondern sich dann verzieht.

Andere Frage, warum ist er so zickig, warum verhält er sich so?
Er mag ja die anderen Hunde, spielt mit ihnen etc, betrachtet sie schon
als seine Familie, wartet wenn die Anderen Gassi sind etc.

Aber er ist schon ein kleiner Macho, ein Hund der sich gerne präsentiert
oder mal in den Vordergrund drängt (was wir ihm aber nicht gestatten).

Ja, das war ein HALLO WACH, und ich sage Dir, wir waren dann hellwach.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




#4
Überlege gerade... liegt sowas immer an der ungeklärten Rangordnung, bzw. hat es immer was mit Rangordnung zu tun?
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
#5
Es könnte natürlich auch nur mit seinem Wesen zusammenhängen.

Allerdings wenn er denn mal Streit sucht, oder jemanden anknurrt,
dann ist es immer der Luca.

Wie gesagt, das ist bisher selten vorgekommen aber wenn dann eher Luca.

Luca hat heute Morgen aber eindeutig gezeigt das er nicht kuscht,
sich den Angriff nicht gefallen läßt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




#6
Ich denke um sich richtig zu verhalten, also bewusst richtig zu verhalten, ohne dass man instinktiv handelt, müsste man die Ursache kennen, aus welcher Motivattion heraus das entstanden ist, bzw. entsteht.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
#7
Seine Motivation war heute morgen klar.
Er lag im Bett, Luca wollte rein... das wollte er unterbinden, sprich es ihm nicht gestatten.

Hätte Luca im Bett gelegen hätte er gar nichts gemacht.

Wäre Curly reingehüpft, auch nichts.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




#8
Jasmin, wie alt sind die beiden nochmal?? Monty ist ja wie du sagst einer der dann nachgibt, aber nachdem das bei den beiden wohl nicht so ist kann das schwierig werden. Ich denke aber da kann dir Thomas oder Jacky oder Anja eher helfen. Ich drück die Daumen das es passt.
#9
Paula hätte sowas, je nach dem wen sie gegenüber hat, auch drauf.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
#10
Luca ist 2,4 Jahre alt, Sunny ist 1,2 Jahre alt.

Ich gehe davon aus das er nur zu Luca so frech ist, wie gesagt,
wenn er mal jemanden anzickt, dann ist das immer Luca.

Luca zickt ihn aber nicht an, die anderen Hunde auch nicht.
Das ist nicht ihre Art.

Sunny hat mit Sicherheit kein einfaches Wesen, nicht so wie
die Anderen die recht einfach gestrickt sind.

Jetzt jault er gerade, weil Thomas nochmal mit Monty eine kleine
Gassirunde geht. Will meine Aufmerksamkeit.
Ist das Rudel nicht komplett, dann ist er nur auf Warteposition.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann






Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe, zwei Rüden die sich beißen Marianne 22 9.702 10.07.2011, 23:35
Letzter Beitrag: Thomas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste