Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auseinandersetzung zwischen unseren Rüden / Rangordnungsprobleme
Nein, aber wir haben Sommer/Urlaubszeit, er ist kein Welpe, ich gehe nicht davon aus das es schnell geht.

Außerdem wähle ich wenn es Interessenten gibt auch noch mal sehr gründlich aus.
Er ist ja schließlich mein Hund, kein Hund der hier in Pflege ist oder ein Hund den ich nicht kenne.
Das macht das Ganze nochmal viel schwieriger.
Das habe ich mir auch gedacht das du ein Auge drauf haben wirst.
Natürlich würde ich auch bei einem Pflegehund, der hier vollintegriert ist,
nicht viel anders handeln aber hier ist mein Herz drinnen, schließlich lebt Sunny
seit 10,5 Monaten hier und ist unser Hund.

Es muss auch passen, es muss ein Platz auf Lebenszeit sein.
(25.06.2010, 15:42)Freigeist schrieb: Jasmin, die Beantwortung diese Frage ist nicht relevant und egal wie sie ausginge, würdest du sagen "ja, aber..."

Aha also nichts Erwaehnenswertes...
Kathi, Lu und Pai
Jasmin, wie läufts denn bei euch??
Getrennt läuft es gut.

Sunny ist entweder alleine oder mit Curly zusammen.

Die Hunde werden räumlich also getrennt und immer mal wieder
über den Tag getauscht.

Das gilt auch für den Garten.

Räumlich zusammen geht gar nicht also Sunny mit Luca und Monty.

Sunny macht das super mit, vor allem wenn er dann alleine in der Diele
ist, im Gegensatz zu den anderen Beiden, hat er diesen Platz voll akzeptiert
und legt sich auf die kühlen Fliesen oder ins Körbchen.

Aber schön ist das nicht das nie alle zusammen sind aber es geht halt
nicht anders.

Es macht logischerweise auch mehr Arbeit, vor allem wenn Thomas hier
alleine ist aber wir tun unser Bestes damit jeder Hund seine Auslastung etc.
bekommt und das funktioniert gut, ist halt immer einer da, anders wäre das nicht
so gut lösbar, also wenn Thomas nicht hier wäre.

Jetzt bei dem warmen Wetter sind sie eh träger und dösen viel.

Wenn ich abends komme, gehe ich entweder mit ihm und Curly, oder
mit den anderen nochmal eine große Runde etc.

Morgens gehe ich sowieso die Runden.

Heute und morgen habe ich frei, das ist natürlich besser.
Die erste Woche war ich ja auch hier.

Ja, es sind nun schon 2 Wochen.

Diese 2 Wochen zeigen aber auch, das Hunde sich sehr schnell umstellen können,
Dinge akzeptieren können und auch das eine Komplettierung des Rudels,
also Sunny mit den Rüden (vor allem Luca) nicht mehr möglich ist.

Ich kann über Sunny sonst nur Gutes sagen, er ist ein toller Hund und
wenn diese Sache nicht wäre, könnte ich (wir, Thomas sieht das genauso) mich niemals von ihm trennen aber so geht es auf Dauer halt nicht.
Das ist nur eine Übergangslösung.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Hi Jasmin, hab jetzt erst gelesen und möchte dir sagen, daß es mir sehr leid tut um Sunny, um dich (und deinen Mann) und natürlich für das Rudelleben.

trösten

Ich hoffe ihr findet einen guten Platz für Sunny. Ich drücke hier auf jeden Fall die Daumen
Sind die Jungs jetzt gar nicht mehr zusammen?
Kathi, Lu und Pai
Nein.
Sunny wollte immer wieder auf Luca stürzen, knurrt sonst auch durch die Tür (Glastür mit kleinen
Fenstern).
Seitdem sie gar nicht mehr zusammenkommen ist Ruhe und auch das Gebrumme
durch die Tür hörte damit auf.
Wie ihr ja gelesen habt, ist Sunny gut vermittelt.

Da wir sehr traurig sind, schließe ich auch dieses Thema (mein Wunsch).

Sunny wird irgendwie immer unser Sunny bleiben!
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann






Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hilfe, zwei Rüden die sich beißen Marianne 22 9.629 10.07.2011, 23:35
Letzter Beitrag: Thomas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste