Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diabetikerwarnhund
#11
Ulla, ich denke für alles.
Sie ist ja Hundetrainerin und hat eine eigene HuSchu + Tiersitterservice.
Ich denke er wird ein Anzeigehund + Servicehund.

Sie sagte nur kurz, er ist SEIN Hund und er ist SEIN Beschützer.
Also Beschützer wegen Krise und Notfall.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#12
Ich fände es auch interessant, mal hören, wie eine Ausbildungsstätte in diesem Bereich mit den Hunden arbeitet.

Ich gehe auch von einer synthetischen Herstellung aus, kenne das so auch aus anderen Bereichen.

(02.06.2010, 06:43)Jasmin schrieb: Bin mal gespannt und werde sie demnächst wenn mehr Zeit ist mal befragen
wie diese Ausbildung jetzt weitergeht, oder wer sie da begleitet etc.

Wäre toll, wenn du deiner Trainerin ein Loch innen Bauch fragst und fleissig berichten magst, wie und was und wo jetzt mit Alf gearbeitet wird. cool

Dem Jungen wünsche ich eine gute Einstellung, Gesundheit und das er sich bald daran gewöhnt hat mit seinem neuen Stoffwechsel leben.

Bin schon gespannt, ob er mit Alf seine Liebe für Hunde entdecken wird. freuen
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#13
Naja, Marcel hat immer Hunde und andere Tiere wie Katzen, Pferde, Kleintiere um sich.
Sie sittet ja Hunde, auch Kleintiere, Katzen und Pferde, hat selber auch 2 Pferde.

Aber er hat nicht so das Händchen. Hat sich aus meiner Sicht nie
für Hunde interessiert. Jetzt hat er einen eigenen, ich denke das wird
ihn auch wandeln.

Monty mag ihn nicht, Monty ist sensibel, Marcel nicht.
Luca hat eher Angst vor ihm, er ist ihm zu forsch, zu wild
und die einzigen die ihn mögen sind Sunny und Curly, aber die sind nicht wählerisch freuen

Ganz anders ist die Tochter, die ja auch Monty und Luca öfter mal ausführt und
auch schon Scotty ab und an ausgeführt hat.
Sie hat ein super Händchen, ist souverän etc.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#14
Hallo

Vor Zeiten habe ich einen Bericht über eine junge Frau mit MS gesehen, die zusätzlich an Diabetes litt. Sie hatte sich selbst einen Rottweiler ausgebildet, der ihr in den Schubphasen viele Arbeiten abnahm und ohne den sie schon nicht mehr in der eigenen Wohnung hätte leben können. Auch sie berichtete, dass ihr Hund ein Anzeiger für ihre Diabetes sei. Allerdings ohne spezielle Ausbildung, sondern einzig bedingt durch die enge Bindung.
Gerti und Trudelinschen


Unvergessen Olga und Gustl
Antworten
#15
(02.06.2010, 09:09)Ulla schrieb: @Thomas, ja, das Script würde mich interessieren, Englisch ist kein Problem für mich.

ich such es raus und schicke es Dir heute Abend oder morgen früh.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#16
Huhu,
wir haben gerade noch eine schöne große Runde gedreht und dabei
den Ehemann getroffen, der ohne Hunde zu Fuss hier in unserer Straße
unterwegs war.

Es ist so, das Anja ganz normal die Grunderziehung macht und
es ab nächstes Wochenende, jeweils 1x im Monat für 2 Tage
zu einer externen Schule geht, die Hunde so ausbilden.
Das ist irgendwo bei Flensburg.

Dafür nimmt man wie beim Mantrailing, ein paar T-Shirts mit,
was der Sohn am Körper getragen hat, wenn er nachts unterzuckert war.

Mehr erfrage ich dann wenn sie da waren. lachen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#17
Ich habe mal gegoogelt und weiss jetzt wo der Alf herkommt
und wer die Lehrgänge an den Wochenenden macht.

Hypo Hundeschule Ausbildung zum Diabetikerwarnhund
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#18
Hallo zusammen!
Mein Name ist Ilona und ich bin neu hier.
Seit August 2012 haben wir eine kleine Wolfsspitzhündin , die ich seit ihrer 10. Lebenswoche zum Diabetesanzeigehund ausbilde.
Ich würde mich diesbezüglich hier gerne mit anderen austauschen und mich informieren.

HeartLiebe Grüße zusammen
Ilona & Bayo!
Antworten
#19
Hi Ilona,

bildest Du denn Alleine aus oder mittels Unterstützung also Fachleuten in dem Gebiet?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#20
Im Moment noch unter Anleitung eines Trainers , der uns zeigt , was wie gemacht werden soll und es uns dann als Hausaufgabe mit gibt.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste