Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Scheren oder Trimmen, Ja oder Nein?
#21
(26.05.2010, 16:29)Jasmin schrieb: Der Salon liest sich ganz gut.
Wichtig finde ich, ohne Fixierung und das Du zugucken kannst, also dabeibleiben kannst.
In dem Salon arbeite ich gelegentlich auch, da dort einige Hunde hin kommen, die sich nicht so leicht Scheren / Fönen lassen.
Es gab da schon einige Beißvorfälle und von daher ist es da auch kein Problem, dass wir dabei sein können.


(26.05.2010, 19:38)Manuela schrieb: Willst du echt bis nach Rostock fahren um deinen Hund chic machen zu lassen?
Der Weg ist nicht das Problem, da ich eh gelegentlich da bin.
Würde aber auch so dahin fahren, weil es sich einfach lohnt.

Sehr sauber da, sehr kompetent und für mich persönlich immer wichtig, da bekomme ich einen Kaffee der mir schmeckt.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#22
Ihr hättet mal doch nen Boston nehmen sollen, der hat kurzes Fell freuenzwinkern

Wenn ich einen Hund mit langen Haaren habe, dann sollte er die nach Möglichkeit auch behalten finde ich. Im Sommer ist es allerdings für viele echt eine Quälerei, also kann man es da ein wenig kürzen
Antworten
#23
(27.05.2010, 08:23)Pebbles07 schrieb: Ihr hättet mal doch nen Boston nehmen sollen, der hat kurzes Fell freuenzwinkern

Wir haben ja den Cocker nicht gewählt, wegen des Felles.

(27.05.2010, 08:23)Pebbles07 schrieb: Wenn ich einen Hund mit langen Haaren habe, dann sollte er die nach Möglichkeit auch behalten finde ich.

Warum? Wozu muss ein Familienhund, der in der Wohnung lebt, langes Fell haben?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#24
Verena glaubst Du wir können mit dem Tempo, mit dem wir auch mit den großen Hunden Fahrrad fahren, auch einen Bosten mitlaufen lassen?
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#25
Moin Moin,

also der Salon wirbt ja auch auf der HP damit, das sie ohne Fixierung arbeiten
+ das man auch dableiben kann und zuschauen kann wenn man mag.
Das finde ich gut.

Kaffee, das ist auch ein Argument, der sollte munden freuen

Sunny hat ja auch sehr kurzes Fell, ich bin dieser Rasse schon verfallen aber grundsätzlich
mag ich es eher so wie bei Monty.
Also nicht zuviel Fell (er hat nur viel Fell am Kragen) aber auch eigentlich nicht
so wenig wie Sunny.

Wobei der super pflegeleicht ist vom Fell, nicht haart, nie wirklich schmutzig ist etc.

Wenn man einen Hund erwirbt der rassetypisch Fellpflege benötigt, dann ist das eben so.
War bei den Westies ja nicht anders.
Allerdings standard ist da so alle 3 Monate, ich habe es nach Laune gemacht
bzw. meistens sind wir so alle 3,5-4 Monate zum trimmen gefahren.
Die Hunde haben sich dannach auf jeden Fall wohler gefühlt, wenn das alte Fell
runter war.

Ich denke das es manche auch übertreiben. Sicherlich kann man einen Cocker
alle 6 Wochen trimmen aber die Zukunft wird bei Rapunzel zeigen, ob das überhaupt
so oft notwendig ist.

Bei meinen Mixen wußte ich ja auch nicht was mich erwartet, hätte ja auch
sein können das da Rassen durchschlagen die viel Pflege benötigen.

@Verena, auch ein Hund mit langem Haar muss evtl. getrimmt werden oder zumindest
muss das Fell gelüftet werden, je nach Fellbeschaffenheit und Rasse.
Da kann man nicht immer alles so wachsen lassen.
Also nur weil das Fell bis zum Boden wachsen könnte, muss man das ja nicht
so lassen oder es muss nicht gut sein.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#26
ich bin noch nie mit euch rad gefahren lachen Bam Bam röchelt nicht und schnauft nicht schwer. Der hat von der Atmung wirklich keinerlein Probleme. Den nehme ich genauso mit laufen wie Betty auch. Und auch am Rad ist er genauso mitgelaufen. Der hat keinerlei Einschränkungen.

Kleine Hunde können allgemein nicht so laufen wie große, weil die Beine halt ein wenig kürzer sind. Es gibt allerdings bestimmt Bostons die das nicht können. Aber da muss man sich halt einen Züchter suchen wo es passt.

Ich bin der Meinung ein Hund passt zu mir von Kopf bis Fuß. Dem Hund wirds allerdings recht herzlich egal sein ob er nun langes oder kurzes Fell hat.
Antworten
#27
Also Curly fühlt sich nach der Schur sichtbar wohlen und sie ist kein langhaariger Hund
oder kein Mix der unbedingt getrimmt werden muss.
Andere würden es vielleicht wie Kraut- und Rüben wachsen lassen
und die Maus täglich entwirren und todbürsten freuen
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#28
Fuchur schläft meist die halbe Zeit beim kämmen.
Bei Fuchur müsste ich zum Beispiel bei geschorenem Fell Sonnencreme bei Wanderungen oder längeren Spatziergängen benutzen. Er hat kein Unterfell und fast ganz weiße Haut.

Ich hab ca 600€ gezahlt für FUchur´s Zeug. Im Fachsalon hätte ich 75€ alle 6 Wochen gezahlt. Ich war nicht nur in einem Salon. Ich habe mir von verschieden Grooming"meistern" zeigen lassen, wie es geht.
Die Kunst ist es, das Fell in gewünschte Bahnen laufen zu lassen und das Beste daraus zu machen.
Ich würde einen Hund nur in den "Standart" kürzen und, ich weiß ihr werdet mich gleich steinigen, aber der Yorkie (Mix) sieht furchtbar aus. Die (wenn man sie schon so kurz machen muss) kürzt man sie ganz anders!
Antworten
#29
75 Euro ist aber Hammer.

Die Züchterinnen haben früher 50 DM pro Hund, später 30 Euro genommen,
also 60 für das Doppelpack.

Aber nicht gebadet nur geschnitten und gezupft also nicht geschoren.
Arbeitszeit im Schnitt 1,5 Stunden.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#30
(27.05.2010, 07:18)Susann schrieb: Warum denn nicht, was spricht dagegen, wenn man dabei ein gutes Gefühl hat? Es geht ja auch nicht darum, dass ich nur noch dort hinfahre, sondern darum, zu sehen, wie es (richtig) gemacht wird, damit ich es dann eventuell selbst machen kann.

Du fährst doch auch nach Wismar zum TA. Oder?


Ich wußte nicht das ihr den Salon schon kennt. Das is ein schlagenderes Argument als ne Webseite gefunden zu haben.

Meine Fahrten nach Wismar sind jedes Mal ein Drama und ich finde einen guten Arzt zu finden schwieriger als nen Hundefriseur. Ihr fahrt ja dann noch mehr km als ich nach Wismar.

Aber wenn euch das nicht stört mit den km... oder ihr eh ab und an da seid... oder der Kaffee halt so gut schmeckt... lachen
Hat ja jeder andere Gegebenheiten usw.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Geruch des Hundes oder riechen Eure Hunde? Thomas 110 21.779 04.04.2014, 12:54
Letzter Beitrag: hansgeorg



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste