Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rowdy der Reitbegleithund
#1
Heute hatte ich Rowdy dieses Jahr das erste Mal wieder mit zum ausreiten, ich fand toll wie er sich alles gelernte von vorigem Jahr gemerkt hat. An der Leine (die am Sattelhorn hang) klappte prima und ich brauchte ihn nicht allzuoft ermahnen das die Leine zu straff ist, er hat die Halt, Sitz und Platz immer befolgt und das am Pferd hochspringen zum An und Ableinen klappte auch sehr gut, musste nur mit Prinz schimpfen, da er schlecht ruhig stehen blieb! Der Freilauf klappte auch prima, er ging super im Hier und als er laufen durfte konnte ich ihn problemlos auf Entfernung hinlegen lassen und auch abrufen, war er weiter vorn drehte er sich immer nach uns um um sich nicht zu weit zu entfernen! Morgen gibt es dazu noch ein paar Bilder!
Antworten
#2
Moin Annette,
klingt gut! Daumen hoch
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#3
Jo hab mich auch gefreut, vor allem das er auch recht cool war, denn voriges Jahr hatte er dabei immer noch Stress beim an der Leine laufen!

Mal sehen wie das dann wird wenn wir mehr treffen wenn er frei läuft, voriges Jahr ist er halt überall erst mal hin und hat Hallo gesagt, dieses Jahr will ich ihn dann ins Hier beordern damit er nicht zu jedem hin läuft. Bin schon mal gespannt ob das dann auch so gut klappt! cool
Antworten
#4
Moin,

ja, hört sich gut an.

Bin mal auf die Fotos gespannt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Huhu,das klingt ja echt spannend. Mit dem An und Ableinen haben wir noch unsere Schwierigkeiten.

Top! freuen
[Bild: 2957386.jpg]
Antworten
#6
Na, Bam Bam müsste ganz schön hoch springen zum an und ableinen lachen Den würde ich allerdings ohne Probleme mitnehmen ohne Leine. Bei Betty hätte ich da noch so meine Bedenken. Obwohl sie immer ganz toll neben dem Pferd läuft. Vielleicht übe ich das mal wenn ich auf dem Platz bin wie das so klappt. Vorausgesetzt mein Pferd macht keine Probleme mehr freuen
Antworten
#7
So nun mal die ersten beiden Bilder, die anderen bekomme ich demnächst auf CD, da es mit dem schicken per Mail sehr mühsehlig ist, da ich sie ja im Orginal haben möchte!

Also das erste Rowdy an der Leine, ich möchte das die Leine nicht durchhängt, damit das Pferd nicht rein treten kann und aber ziehen soll Rowdy auch nicht. Wenn er markiert oder sonnstige Geschäfte erledigt hängt sie natürlich auch kurzzeitig mal durch und dann soll Rowdy schnell wieder in dei Position vorn recht gehen das die leine wieder richtig ist. Die Leine hängt am Sattelhorn! Rowdy muss sich selbständig an das Tempo des Pferdes anpassen, im Trab und Galopp werden keine Geschäfte verrichtet! zwinkern


[Bild: DSCF0324%20(700x676).jpg]

Rowdy springt am Pferd hoch um abgeleint zu werden! Er bleibt noch nicht lang genug am Pferd stehen, wenn es mal länger dauert, dann geht er wieder nach unten, müssen wir noch bissel üben und Prinz hat auch manchmal keine Geduld länger stehen zu bleiben, aber das Jahr fängt ja erst an! zwinkern

[Bild: DSCF0328%20(700x624).jpg]
Antworten
#8
[Bild: DSCF0324%20(700x676).jpg]

NICHT niemals auf ZUG
der köter bestätigt sich doch...

dies muss man gleich in der ersten sequens so nachhaltig abstellen...
dass der drei tage nachklingelt...

und das geschirr...ist auc so von daneben... das ist abartig was ihr mit den kötern alles anstellt...
wirklich...

abartig.. kann ich da nur sagen...

mfg
HST
Antworten
#9
Also ich habe Annette verstanden, der Rowdy soll nicht ziehen, sondern es geht darum, dass die Leine nicht durchhängt.

Rest spare ich mir, schade und Zeit und Energie. freuen
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#10
hst, was würdest du denn machen, wenn der hund zieht?

lg
tany
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste