Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unser Fährtenkurs
#11
Es gibt auch die Freifährte lachen Fährten ist nicht nur mit Leine.

Die meisten Fährten mit Leine weil sie gerade am Anfang noch einwirken können. Ich will aber gerade bei Bam Bam nicht viel einwirken, deshlab habe ich mal geschaut wie er das so macht wenn ich keine Leine an ihm habe. Und die ist er wirklich gut gelaufen.
Antworten
#12
So, ich sehe gerade das ich die letzte Stunde auch nicht geschrieben habe.

Letzte Woche haben wir in der Wiese eine gerade Fährte gelegt. Nachdem alles ziemlich Chaotisch gelaufen ist und die meisten schief gegangen sind und zu nah an die andren Fährten gekommen sind wir heute auf den Acker ausgewichen damit man es sieht.

Letzte Woche haben wir dann noch Fährtengegenstände bekommen um dem Hund das anzeigen zu lernen. Bam Bam und Betty machen das schon Recht gut. Nächste Woche werden dann wahrscheinlich Gegenstände eingebaut bei dem ein oder andren.

Bam Bam und Betty haben das heute super gemacht und wir haben ein ganz ganz dickes Lob bekommen. Sie hat gesagt das sie prädestiniert dafür sind und das es ganz ganz toll aussieht.

Bam Bam hat ganz ruhig die Fährte abgesucht und sich immer wieder vergewissert ob er auf der Richtigen Spur ist. Er hat diesmal alles alleine gemacht.

Betty hat gleich mal alle leckerlis liegen gelassen und ist nur der Fährte nach lachen Sie konnte diesmal gar nicht liegen bleiben weil sie unbedingt nochmal wollte und es ihr zu schwer viel zuzuschauen. Dann hat sie geweint weil sie unbedingt wollte lachen lachen
Also beide machen sich super und beiden macht es unglaublich viel Spass
Antworten
#13
Na ist doch toll das die beiden so gut mit machen! Vielleicht werd ich Rowdy mal noch beibringen meinen verlorenen Kram immer zu suchen! zwinkern
Antworten
#14
Das werde ich auch mal machen. Ich finde meine Sachen nie. Ich werde sie auf Schlüssel, Handy und Zigaretten spezialisiern. Ja, und den Geldbeutel freuen
Antworten
#15
Jo ich auch nur ohne Zigaretten, oder doch bin ja Gelegenheitsraucher, aber finden kann er trotzdem welche! lachen Bei den Pferden kann er ja schon Netze und Planen holen und die Ponys durch den Ponyschlupf treiben, das macht er aber auch wenn er das net soll! zwinkern
Antworten
#16
Betty fährtet auch wenn sie nicht soll lachen Ich habe jetzt ein Geschirr gekauft, das sie nur dafür anbekommt und das sich deutlich von den andren unterscheidet.
Antworten
#17
Ich finde manche Einstellungen zu solchen Tätigkeiten wie Fährten zuweilen relativ seltsam. Warum MUSS ein Hund angeleint arbeiten, wenn er es genau so unangeleint tun kann?

Genau so finde ich es zum totlachen, dass bei Fährtenhundeprüfungen der Hund die Nase in einer bestimmten Höhe zu tragen hat. Ey, der kann doch rüsseln, wie er es am besten kann, welche Höhe die Nase dann zum Boden hat… ist doch völlig wumpe?

Ich hab auch schon Mantrailing ohne Leine gemacht, einfach zum Spaß, ohne Ritual, aber gesucht und gefunden wurde trotzdem.

Manchmal hab ich den Eindruck, dass alles im Hundebereich tiiiierisch ernst genommen werden muss und EXAKT nach Schema zu laufen hat, sonst ist es nix. Bin da anders bzw. anders geworden.

Finde es toll, Verena, dass Du für die beiden eine Tätigkeit gefunden hast, die Euch allen Spaß macht.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#18
Davon habe ich noch gar nichts gehört, das der Hund die Nase in einer bestimmten Höhe tragen muss. Is ja auch schwachsinn. Bei uns dürfen sie die tragen wie sie wollen, hauptsache sie suchen nicht nach Sicht, sondern nach Geruch.

Der Grund ist wahrscheinlich das man dem Hund helfen kann gerade am anfang. Im Fährtenbereich ist es aber meist so das sie an der Leine gehen. Aber wenn ich meinen Hudn auch ohne steuern kann und ich es nur zum Spass mache, dann Fährte ich eben ohne wenn er es lieber mag. Und da könnten sich alle auf den Kopf stellen lachen Ich weiß eh alles besser lachen zwinkern

Die Trainerin die das jetzt macht, die ist im Schäferhundeverein. Die werde ich mal fragen lachen Meine Trainerin springt nur ein oder übernimmt mal ne Stunde.

Das werde ich aber auf jeden Fall ausbauen. Das machen sie wirklich wahnsinnig gerne. Betty ist immer ganz enttäuscht wenn die Spur zu ende ist und sucht immer seitlich obs nicht doch noch weiter geht lachen
Antworten
#19
So, jetzt hatten wir eine Doppelstunde und haben eine Fährte von ich schätze mal 500 Metern gelegt und abgesucht. Die Trainerin ist ganz begeistert von den beiden und hat gefragt ob wir die BH denn haben lachen

Betty hatte bei der Hälfte mal eine kurze Unterbechung. Bam Bam hat ohne irgendwas zu beachten die ganze Fährte in einem gleichmäßigen Tempo abgesucht. Sie hat gesagt das ich ihn ohne Probleme frei fährten könnte und Betty auch, weil sie so gleichmässig und schön gehen. Diesmal habe ich auch die Schleppi genommen und wir sind zwei Meter hinter den Hunden gegangen.

Danach waren sie fertig mit der Welt und wirklich todmüde freuen
Antworten
#20
So, die letzten beiden Stunden waren sehr unterschiedlich.

Tom ist die vorletzte Stunde mitgefahren. Und das war echt nicht gut. Bam Bam hat überhaupt nicht gesucht und sich immer wieder rückversichert, die Fährte verloren und einfach nicht gescheid mitgearbeitet. Mitten in der Fährte habe ich gesagt Tom soll gehen und vorne warten, was dann auch gleich deutlich besser war, allerdings ist er nicht so gelaufen wie ich es gewöhnt bin.

Die letzte Stunde war ich wieder alleine, und beide Hunde haben super gesucht. Das Gras war recht hoch, was auch natürlich das Ergebnis verfäscht hat, weil die Fährte eben offensichtlich war. Die laufen ja nicht freiwillig ins hohe Gras. Allerdings ist die Hilfe bei uns wichtig, weil wir dann sehen wo wir gelaufen sind und wo die Winkel sind.

Ich finde meine Fährte grundsätzlich nicht mehr freuen
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste