Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fleisch aus dem Supermarkt!
#1
Also Rowdy wird ja mit rohem Fleisch gefüttert, er bekommt vom Tierfutterhändler verschiedene Sorten wie Pansen, Herz, Rindermix und Geflügelmix! Einmal die Woche hole ich vom Fleischer Kochfleisch, große Brocken mit schön Knorpel und Knochen!

Das findet Rowdy immer am tollsten, diese Woche hat unser Fleischer im Ort zu, deshalb habe ich Sven beauftragt aus dem Supermarkt Kochfleisch mitzubringen, es gab keine und er brachte Beinscheiben, eigentlich auch vom Rowdy heißbegehrt!

Ich gab ihm eine Scheibe und er schnupperte, leckte kurz und sie blieb liegen geschockt, dann ging er zu seinem Napf und fraß doch die Gemüsekringel aus!

Ich schaute das Fleisch genau an und es sah schon komisch aus....roch auch nicht wie das sonnst gewohnte Frischfleisch, roch aber auch net schlecht.

Ich habe es dann leicht angebraten und dann hat er es zögerlich gefressen.....

Svens Mutter hatte genau das selbe schon mit Rindsgehacktem und den Katzen, die gingen an das Supermarktfleisch nicht ran!

Rowdy verschleppt ja auch manchmal Fleisch bei den Pferden und frisst es dann auch noch Tage später mit großen Appetiet!

Ich frage mich was verkaufen die da bloß für einen Dreck? Wenn es nicht mal die Tiere fressen wollen.....

Ich bin froh wenn unser Fleischer wieder auf hat, Supermarktfleisch kommt mir jedenfalls nicht mehr ins Haus! cool
Antworten
#2
Ich denke es kommt auf den Supermarkt drauf an.

Ich habe hier 2 gute Supermärkte mit eigenem Metzger die eine tolle und gute Auswahl haben einschl. Biofleisch.
Nicht abgepackt sondern große Theke.


Gehe ich zu einem anderem Supermarkt, der gleichen Kette, kann es schon sein,
das die Qualität anders ist.


Auch bei Metzgerei Geschäften, die keinem Supermarkt angeschlossen sind, gibt
es feine Unterschiede.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Hi Annette,

Fleisch aus dem Supermarkt ist oft mit bestimmten Gasen eingeschweißt die die Farbe und "Frische" erhalten sollen. Ich habe schon einige Male gelesen daß Hund und Katz davon nicht gerade begeistert sind. Es soll aber helfen, das Fleisch einfach eine Weile offen zu lassen.

A propos Gemüsekringel - bist Du etwa immer noch zu faul zum Grünzeug durchdrehen??? *frechgrins*
Liebe Grüße
Ulla

Wir werden in Ewigkeiten nicht mehr gut machen können, was wir den Tieren angetan haben. (Mark Twain)
Antworten
#4
Ist es denn ein abgepacktes Fleisch Annette oder auch von der Theke?

Wenn es abgepackt ist würde es mich was die Quali angeht nicht wundern und auch das was Ulla schreibt, klingt sehr logisch.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Ea war von der Theke und bei den anderen war es auch von der Theke und das in verschiedenen Gegenden in verschiedenen Supermarktketten!

Direkt eingeschweißtes Fleisch dürfte Sven gar nicht mitbringen!

Das mit dem Bio ist auch nur Betrug, mein Bruder arbeitet als Chef in der Branche und hat mir schon genau erzählt wie schnell man zu dem Bio kommt! Richtig Bio würde nur im kleien Rahmen funktionieren, wie in einem Garten wo man viele verschiedene Sachen anbaut oder bei nem kleinen Bauern der wenige aber verschiedene Tierarten hält! lachen

Jo Ulla, der Rowdy frisst immer noch kein rohes Grünzeug, da kann ich machen was ich will!
Der besteht auf seine Gemüsekringel! freuen
Antworten
#6
Naja, ich finde unser Fleisch gut was ich kaufe, Bio haben sie auch nur in geringen Mengen.
Qualitativ bin ich sehr zufrieden.
Es riecht gut, ist gut abgehangen, es sieht gut aus und es schmeckt.

Das Biofleisch ist hier aus der Region, in SH nicht schwierig, Bauern gibt
es hier genug auf dem platten Land.

Es ist aber auch nicht preiswert und soviel Fleisch essen wir nicht.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#7
Ich habe es schon oft erlebt das Hunde das Fleisch aus Supermärkten ablehen und es nicht mögen, es ist eben kein Vergleich zudem was sie sonst vom Schlachthof bekommen.
Antworten
#8
Mein Forschungen zu dem Thema haben ergeben, das viele Märkte das Fleisch eingeschweißt mit Zusatz von Gas (macht wohl länger haltbar) und dieses Gas wird wohl von den Tieren gemieden!

Ist schon der Hammer, vor allem kann so auch Biofleisch behadelt werden......

Da fällt mir grad ein muss meine Fleischbestellung noch durchgeben! zwinkern
Antworten
#9
Ich möchte ja oftmals gar nicht wissen was wo drin ist mit Augen rollen
Da habe ich ja einfacher mit dem Frischfleisch bin quasi an der Quelle zunge raus
Antworten
#10
Jo da hast du Glück! Wir haben ja hier im Ort nen Fleischer der das Fleisch frisch vom Schlachthof hier holt und verwurstet und auch noch andere Läden beliefert, von dem weiß ich da mit dem Gas! zwinkern Und das Hundefleisch bekomme ich von der Nähe, zum Teil frisch, Kehlköpfe, Hühnerhäle und Stichfleisch und eingefroren Pansen, Hühnermix und Rindermix und Herz!

Da kann ich auch net meckern und Rowdy liebt es! freuen

Jo wer weiß was sie uns so alles unterjubeln, gerade in den Kaufmärkten weis man nicht wos herkommt!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste