Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Den Hund zum Jagen schicken
interessanter Ansatz.
Meiner war, mich neben den Hund zu setzen, den Arm um seine Brust zu legen und mit ihm zusammen das Tier zu beobachten und ihm alles zu erklären, bis er ruhig wird und das Interesse verliert.
Sie mag das und ist seitdem bei Wildsichtung sehr kooperativ.
Wenn mir A etwas über B sagt, muss ich B fragen. Wer hier tut das?
https://www.youtube.com/watch?v=z4vy7w3iJpk
Antworten
(25.03.2014, 12:03)Paige schrieb: interessanter Ansatz.
Meiner war, mich neben den Hund zu setzen, den Arm um seine Brust zu legen und mit ihm zusammen das Tier zu beobachten und ihm alles zu erklären, bis er ruhig wird und das Interesse verliert.
Sie mag das und ist seitdem bei Wildsichtung sehr kooperativ.

auch interessant!! Werde ich im Hinterkopf behalten. Meine hat Hummeln im Hintern und muss alles aufregende in Bewegung umsetzen!!! Das beruhigt sie. Auch bei Hundebegegnungen, Autos etc. - wenn sie lieb dagessen ist und gewartet hat, muss ich sie als Belohnung rennen lassen. Mit Futter kann ich sie recht wenig belohnen und mit Berührungen auch nicht. freuen
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste