Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vet Concept
#31
Rowdy hat ja auch mal Bestes Futter bekommen, das hat er wenigstens halbwegs gefressen und der Kot war auch halbwegs!

Aber ist halt nicht damit zu vergleichen wie er jetzt frisst und was nun hinten rauskommt! zwinkern
Antworten
#32
Meine haben GsD immer normale K-Konsistenz, egal was sie fressen und beim Magnusson stimmts.

Curly hatte als Welpe mal das Beste Futter, sie hat eher sehr hart gemacht, zu hart.



[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#33
Montgomery schrieb:Huhu,
so ganz verstehe ich jetzt Deinen Beitrag nicht Jacky.

Also das nicht mit dem Auto.
Warum unterwift Shu den Sparky?
Nur weil er zu ihm ins Auto springt?
Warum macht Dich das glücklich wenn er so handelt oder ist an dem Tag Sparky frech zu ihm gewesen? Klar soll er sich nicht alles gefallen lassen, Logo, das sehe ich auch so.


Wie auch immer.

In vielen, vielen Beiträgen vorher, habe ich schon immer erklärt, was Shun-kah die ersten elf Monate seiner Entwicklung alles nicht lernen durfte.

Zuletzt hier: http://www.pfotenlexi.de/forum/topic.php?id=956&

Das schwierigste für Shun-kah ist, sich nicht selbst mobben lassen und nun kommt hinzu, selbst kein Mobber werden.

Shun-kah hat dem Sparky einfach gezeigt, das der frech ist, wenn er einfach in das Auto springt. Shun-kah hat sich eingeschränkt gefühlt und konnte das auf hündische Art auch verdeutlichen. Er spricht nun mit Junghunden und ist dabei nicht mehr überfordert.

Der Stress wird so immer weniger und so wird das gesamte Paket noch gesünder. freuen

Das macht mich glücklich. Er ist nicht aggressiv geworden, der mental gesunde Sparky hat ihn endlich verstanden und hat sich sofort entschuldigt. freuen Er ist danach nicht nochmal einfach ins Auto gesprungen.

Als Sparky noch bei mir war, ging sowas überhaupt nicht. Auch das kannst du unter oben genannten Link nachlesen.

Ich kann verstehen, das das erstmal komisch klingt, das ich mich freue, wenn mein Hund einen anderen zurecht weist. zwinkern

amazone schrieb:Rowdy hat ja auch mal Bestes Futter bekommen, das hat er wenigstens halbwegs gefressen und der Kot war auch halbwegs!

Aber ist halt nicht damit zu vergleichen wie er jetzt frisst und was nun hinten rauskommt! zwinkern

Jap, genau wie bei Shun-kah, der hatte auch mal das Fenrier von Bestes Futter. Da wäre ich auch gern bei geblieben. Nur das es bei ihm nun nicht die Rohfütterung ist, sondern das Nassfutter den Hauptbestandteil der Nahrung ausmacht. freuen

Ich muss mit Shun-kah leider anders verfahren, als mit meinen Hunden vorher. Ihn habe ich übernommen und er kannte es nicht, sich satt fressen können. Irgendwann war das wohl so normal, das er sich selbst immer nur das nötigste gönnte.

Seit dem Nassfutter denkt er anders und kann seine Essstörung überwinden. freuen

Nach so langer Zeit, sovieler Beiträge, kommt es mir etwas seltsam vor, das ihr wirklich denkt, ich würde das Futter als den einzigen Teil der Gesundheit des Hundes ausmachen. Dabei habe ich mir doch immer so viel Mühe mit Erklärungen gegeben. kopfkratz

Da hab ich doch jetzt nicht mehr soviel Zeit für zwinkern

Hier möchte ich doch einfach nur über die Ernährung als BESTANDTEIL des kompletten Gesundheitspaketes meines Hundes sprechen. freuen
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#34
Die Ernährung macht schon einen deutlichen Punkt aus. Durch Ernährung wird auch das Verhalten beeinflusst.

Bei Shun lag es bestimmt nicht nur daran
Antworten
#35
jacky schrieb:Er spricht nun mit Junghunden und ist dabei nicht mehr überfordert.
Der Stress wird so immer weniger und so wird das gesamte Paket noch gesünder. freuen
Das macht mich glücklich.

Hi, er spricht auch mit Juri lachen ( im McDo, du erinnerst dich?), kann das also bestätigen freuen . Ich staune auch immer über Shun, der sich ganz toll etwickelt. Er nimmt auch von sich aus gern mit mir Kontakt auf oder tufft mich an freuen , früher hielt er immer Abstand, obwohl ich ihm ja nix tue.
Viele liebe Grüße von Anika mit Juri[Bild: 3000163.gif]

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken !!!


[Bild: 4174076.jpg] [Bild: 4174007.jpg] [Bild: 4262402.jpg] [Bild: 4174008.jpg] [Bild: 4174078.jpg] [Bild: 4174082.jpg]

"Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen."
Leonardo da Vinci


Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste