Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wollten euch ein wenig vom Stadttraining erzählen
#21
Wir haben auch schon in einen Peugot 206 einen Schäferhund, Bam bam und Betty gesetzt. Das ging auch. Und ich habe in meinem 206 Cabrio einen Bullmastiff auf der Rücksitzbank gehabt. Wobei die sich nicht wirklich drehen konnte und die Leute gelacht haben als sie uns gesehen haben.
Antworten
#22
Total süss, schönes Foto.

Aber ich betone nochmal, LUCA fährt in einer Box.. und die nimmt leider 80 % der Rückbank ein,eine große Box (1 Meter oder 1,20 Länge glaube ich) wo er Platz hat und Monty sich zur Not auch noch mit reinquetschen kann wenn er will. Monty kann gerade noch davor sitzen...
Ohne Box könnten die gut zu 3 auf der Rückbank sitzen aber Luca fährt nicht gerne Auto und sieht die Box als Rückzugsmöglichkeit an und nutzt das auch gerne.

Sunny kommt in den Kofferraum (auch in einer box) weil ich keine Abtrennung habe und der würde nicht so sitzen bleiben und im Auto rumturnen außerdem bricht er während der Fahrt...

Ohne Boxen würde das bei uns auch gut gehen aber dann hätte ich einen noch ängstlicheren Luca und einen rumturnenden, kotzenden Sunny coffee im Nacken (das mit dem Nacken nicht wörtlich nehmen, das mag ich mir gerade nicht vorstellen..)

Monty ist das wurscht, Hauptsache hinten ob mit oder ohne Box.

Ist das so ein Polo mit normalem Heck also wie Golf?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#23
Warum sind nicht alle zusammen in einer Box? Ist das zuviel wegen dem Luca wahrscheinlich.

Nimm nen Audi Kombi. Das sind die schönsten und der A6 hat auch genug Platz freuen
Antworten
#24
Also Luca ist ja nicht sooooo klein.

Monty würde gerade noch mit in diese Box passen, dann ist es aber schon recht eng. Mehr als er + kleiner Hund passen da nicht rein.

Monty ist das egal, mal quetscht er sich dazu, meistens bleibt er davor liegen.
Box ist offen aber Luca liegt halt drinnen.

Leider habe ich nicht so die Autofahrer Hunde, muss am fliegen liegen....

Curly hat Angst, zittert meistens, bis heute noch und wir sind schon recht viel gefahren mit ihr, gut, es gibt Menschen die fahren sicher täglich mit ihren Hunden, das machen wir nicht weil wir ja ländlich wohnen.

Luca geht zwar rein aber ist auch leicht gestreßt, Sunny hat Stress und bricht, Monty ist der Einzige der einigermaßen entspannt ist und der hatte anfangs aber auch Probleme, heute ist es gut, Hauptsache er darf mit...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#25
Montgomery schrieb:Ist das so ein Polo mit normalem Heck also wie Golf?

Ja, das war ein Steilheck-Polo.

@ Susann: Ich hab deshalb Retriever-Girl geschrieben, weil ich im Umfeld noch ein Retriever-Mädel habe, die sich im Auto zu einem handlichen Paket von max. Schuhschachtel-Größe faltet und eigentlich gar nicht da ist. Die hätte Butschi nicht mal wahrgenommen, denke ich. Kann mich auch nicht erinnern, ob wir sie mal mit hatten, als wir mit allen Hunden unterwegs waren, aber den Polo hatte ich auch nur zu Anfang, danach bekam ich den X3, worin Sherlock und Butschi dann (wenn ich mich recht erinnere) sogar in einem Kofferraum fuhren, während wir Hermine vorne in den Beifahrerfußraum gefaltet haben. Origami ist alles zwinkern .

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste