Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Shaya ist Krank
#1
Unsere Shaya ist Krank, sie fing Gestern Abend Urplötzlich mit Durchfall an (Sie hat sich in der Küche Entleert ). Daraufhin sind wir zum TA, weil unseren Nachbarn Hier kann man Nicht Wirklich Trauen....
Da hat sie dann Tabletten gegen den Durchfall bekommen und eine Spritze, die Tablette sollte ich ihr noch Gestern Abend geben.
Die Nacht hat sie dann 4x gegöbelt aber ganz Heftig....Heute Morgen war der Durchfall immer noch Extrem und ihr Magen drehte sich auch noch um, so das sie immer noch gespuckt hat.
Wir sind dann wieder zum TA, da hat sie dann Infusionen bekommen (1 Stunde lang ) und jetzt sollen wir ihr Heute Abend Hühnchen mit Reis und Yocca geben....ist auch schon Fertig (Max geht gar Nicht mehr aus der Küche )
Ich dachte Zwar, das Kartoffeln besser sind, aber sind sie Wohl Nicht
Shaya hat eine chronische Schleimhautentzündung und hat die Tablette Wohl Nicht Vertragen....
Habt Ihr einen Vorschlag, was man ihr für Futter geben kann, damit das Endlich mal Ausheilen kann?
Sie bekommen Beide schon Sensitiv Futter, Welches sogar Aufgeweicht wird und sie bekommt Täglich Säureblocker.
Antworten
#2
Hi Stefan,

ich würde Kartoffeln ganz weich und matschig kochen statt des Reis und evtl. Karotten dazugeben
oder eben das Huhn.
Alles schön durchmatschen.

Grundsätzlich aber vielleicht am ersten Tag hungern lassen.

Hört sich aber nach einer üblen Infektion an.
Hat die TA den Kot untersucht?

Also ich habe ja gute Erfahrung mit Exclusion auf Kartoffelbasis gemacht.
Scotty hat das prima vertragen und der war im Alter ja auch empfindlich.
Link
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#3
Der Kot wird auf Bakterien Untersucht, das Ergebnis bekomme ich Morgen, denn da muss ich nochmal hin, sie bekommt dann nochmal eine Infussion
Antworten
#4
Die arme Maus.

Sunny hatte ja als Welpe eine ganz schlimme
Ecoli Infektion.
Das wurde dann anhand der Stuhlprobe festgestellt
und er bekam zuerst auch Infusionen weil er sehr schwach war und dann AB.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
Ich würde Heilnahrung aus der Apotheke holen.

Wie Jasmin schon schrieb, einen Tag mal gar nichts und lieber keinen Reis.

Ich hatte heute auch einen Hund mit Durchfall. Hätte ich es vorher gewusst, hätte ich ihn gar nicht genommen.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#6
Die Tierärztin meinte, das ich ihr so gegen 17 Uhr einen Löffel voll geben kann, das habe ich auch gemacht, bis jetzt Behält sie es drin.
Ich hoffe, das DIE Nacht Ruhiger ist....auch für Shaya, denn sie war Fix und Alle Heute.
Mal sehen, was das Ergebnis Ergibt und dann sehen wir mal weiter....ich wäre ja Erstmal, für Einige Tage (so 10-30) für Magenschonkost, das gibt es ja doch Überall zu Kaufen, Obwohl Beide sowas schon bekommen aber Vielleicht muss das Erstmal Ausheilen, Obwohl sie von Baby an Probleme mit dem Magen hat.
Antworten
#7
Mit der Heilnahrung ist das so eine Sache.
Normaleweise reinigt sie den Darm und würde jetzt erstmal wohl noch mehr Durchfall verursachen und das wäre gar nicht gut.

Wenn sie wieder fit ist, dann würde ich eine Kur damit oder mit Bactisel HK zum Darmaufbau machen.

Aber erstmal muss geguckt werden was los ist und falls sie AB bekommt, dannach erst der Aufbau.

Also ich würde echt mal das Exclusion probieren.
Gibt es auch mit Fisch etc.

Ganz neu ist das Physologic mit Reis davon aber da habe ich keine
Erfahrung mit.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#8
Stefan, wie schaut es aus?
wie geht es dem Sorgenkind?

lg
tany
Antworten
#9
Es geht ihr schon Besser....sie hat jetzt Kohldampf bis unter die Arme....
Wir waren nochmal zur Infussion und Morgen müssen wir auch nochmal.
Die Kotuntersuchung hat Nichts Ergeben, Alles im grünen Bereich.
Heute Belagern Beide wieder die Küche, ich habe das Futter Vorhin Fertig gemacht....Huhn mit Reis und Yocca und dazu diesmal noch Möhren (sieht Legga aus)
Shaya macht das beim TA sooooo Toll, ich bin Richtig Stolz auf sie....die Infusion dauert 1 Stunde...Eher mal ein paar Minuten Länger und für sie ist es so, als wenn es das Normalste der Welt ist...
Antworten
#10
Stefan, mal zur Ursache... hat sie viel Stress?

Gute Besserung für Shaya.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste