Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tierkommunikatoren/Tierkommunikation möglich oder Fake?
#1
Hi,
ich persönlich glaube nicht darann.

Ich glaube das Menschen gewisse Fähigkeiten haben und auch Dinge fühlen können, der Eine eben mehr, Andere nicht.
Ich traue also im direktem Kontoakt diesen Menschen einiges zu.

Was ich mir aber nicht vorstellen kann, ist wie man es überall liest und auch auf der Seite von der Dame die Norbert gepostet hat, das man anhand eines Fotos eine Verbindung herstellen kann....

Irgendwie ist das für mich nicht greifbar...

Wie kann man das verstehen oder wie kann man es mir erklären????

@Norbert, wie ist das möglich nur aufgrund eine Bildes, Alter etc?
Das leuchtet mir nicht ein und ich wüßte gerne wie Du es empfindest bzw.
wie das gehen soll. Und wenn es beim Tier geht, dann muss es ja auch beim
Menschen funktionieren...
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#2
Montgomery schrieb:Irgendwie ist das für mich nicht greifbar...

Wie kann man das verstehen oder wie kann man es mir erklären????

Mir gehts da ähnlich wie Jasmin.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#3
Ich denke es ist keine leichte Sache, ich habe mal jemanden mit Tschetana reden lassen, da sie schon länger immer mal eine Lahmheit hat, die ihr aber keine Schmerzen zu machen scheint, der TA ist sozusagen ratlos!

Das Ergebnis war das sie keine Lust zum arbeiten hätte und deshalb hinken würde!

Naja ich habe eigentlich gedacht, ich bekomme ne Antwort wo sie ein Problem hat um was dagegen zu machen!

Dann hat jemand noch Reiki gemacht, ich hoffe ich habs richtig geschrieben, aber die Fernbehandlungen haben auch nix gebracht!

Das einzige was nun Besserung gebracht hat, war Susanne, die sie mir eingerenkt hat und meine Physiotherapie!

Ich stehe dem skeptisch gegenüber, weil ich glaube, es ist ganz schwer, Leute die soetwas wirklich beherrschen und die einen veralbern auseinander zu halten! Zumal es ja oft ganz schön viel Geld kostet!
Antworten
#4
Jepp, ich bin sehr sehr skeptisch.

Wie gesagt, wenn jemand die Person vor sich hat, dann denke ich schon das man einiges fühlen kann wenn man sehr sensibel ist und das auch vielleicht gelernt hat oder sich damit beschäftigt hat aber
anhand eines Bildes, ne, das ist für mich sehr unrealistisch.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#5
@Jasmin & Sandra: Zeigen geht einfacher als Beschreiben. Das es funst weiß ich, nur wie kann ich noch nicht wirklich erklähren, das ihr es versteht...

In der nächsten Zeit werd" ich damit bissel experimentieren & gucken, was für mich möglich ist.

Ein ähnliches Thema, mit "arbeiten" über Entfernung hatten wir schonmal.
schnelle Knochenheilung - langsame Knochenheilung ... liegt es am Prana?

Und ja, wie überall gibts reichlich schwarze Schafe.

Für eine Diskusion Pro & Contra bzw. funst & funst nicht bitte ein eigenes Thema aufmachen!
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#6
Norbert du kannst es gern bei Tschetana versuchen, ich glaube ja schon das es funktioniert, habe wohl immer die falschen erwischt!

Vielleicht kannst ja auch herausfinden warum Jack ein Menschenfresser ist, also falls du Übungsobjekte brauchst, ich hab da wohl genug! lachen
Antworten
#7
@Annette: danke für dein Angebot mit den "Übungsobjekten", mal gucken wann ich Zeit & Lust hab
(werd erstmal bissel den Tierheimhunden aufn Wecker gehen) lachen
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten
#8
Norbert, ich trenne einfach gleich mal die Themen.
Kannst Du das auch mittels eines Fotos?
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#9
Hi,
ich führe hier einfach mal das Thema weiter und setze
noch eine Abstimmung dazu.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#10
Montgomery schrieb:@Norbert, wie ist das möglich nur aufgrund eine Bildes, Alter etc?
Das leuchtet mir nicht ein und ich wüßte gerne wie Du es empfindest bzw.
wie das gehen soll. Und wenn es beim Tier geht, dann muss es ja auch beim
Menschen funktionieren...
Sorry, das hatt ich übersehen....

Das Bild & der Name dienen nur zum "Kontakt aufnehmen".

Erstmal hat nicht jedes Tier Bock zum Quasseln, bzw. möchte nicht mit jedem reden, warum sollte es auch, und wenn, heist das noch lange nicht, das es alles verraten möchte, Tiere sind wie Menschen individuen.

Meine bisherigen Empfindungen: man "kommuniziert" mit gefühlen, gedanken, indirekte Sinneswahrnehmungen, ...

Und ja, es funst auch bei Menschen, aber nur wenn beide "offen genug" sind...
Gruß
Norbert zwinkern
Jap, ich lebe meist in meiner eigenen Welt, es ist ok, die kennen mich da!
...wer die Musik nicht hört, hält den Tanzenden für wahnsinnig.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste