Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hundestrand mit MEINEM Hund
#1
Eigentlich müßte dies Thema wohl eher in die Plauderkategorie, es ist ja für Verhaltensprobleme der Hunde gedacht. Ich möchte hier grad kurz erzählen, dass mein Hund die aber eigentlich nicht mehr hat.

Vor einer Woche waren wir Thomas besuchen in Boltenhagen. Das geht natürlich nicht ohne einmal ans Wasser zu gehen. Wer liebt es nicht, das Meer... aber ich würde mich mit Rambo nie allein an den Hundestrand trauen. Die Gründe kennt ihr...
Rambo liebt das Wasser aber ebenso- welch ein Glück, dass Thomas sich traut zwinkern

Ich wußte ja schon, dass Rambo in Thomas Nähe völlig angstfrei ist, das jetzt aber wieder zusehen war schon wahnsinn. Gleich als wir aus der Haustür traten kam uns ein Hund entgegen. Ich hab schon tief Luft geholt zum warnen, aber Rambo tat... nix.... völlig uninteressant der andere Vierbeiner...
War schön ihn mal wieder so zu erleben, wenn auch bissl traurig stimmend traurig


Da nun schnell der Eindruck entstehen kann, dass er super beim Trainer aber nicht bei mir "funktioniert" hab ich darüber lieber nix berichtet.

Gestern waren wir dann in Warnemünde. Keine Ahnung was mich geritten hatte, ich hab ihn mitgenommen. Zwei Kinder, genervter Freund und gestreßter Hund... naja....
Das ich ihn nicht nehme war vorher abgeklärt denn bei jedem klappt es besser als bei mir. Ich bin sogar in einigem Abstand geblieben... und so lief es richtig super...
Rambo war zwar gestreßt aber hat die Hunde kaum beachtet. (bei Thomas ist er nicht mal gestreßt, jedenfalls für mich nicht sichtbar)

So würde ich zwar trotzdem nicht an den Hundestrand fahren, aber Warnemünde ist schon ziemlich belebt jetzt.
Eigentlich ein Erfolg, aber immer diese Träne im Auge....
Antworten
#2
Na das klingt doch schon richtig super! freuen

Schade das es keine Bilder gibt traurig , das nächste Mal nimmst den Fotoapperat bitte mit! zwinkern
Antworten
#3
Hatte ich... ich such mal welche raus bei Gelegenheit zwinkern
Antworten
#4
Ich hatte bei Paula auch Bedenken, als ich bei Annette war, besonders weil ich dachte, sie bellt nachts alles zusammen. Im Zelt war es allerdings ok. Ansonsten naja... beklauen hätte uns keiner können.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#5
Was für Bedenken hattest du denn?
Antworten
#6
Meinst du mich?

Ja, dass sie dauerhaft Krawall macht, eben vor allem nachts, da wir ja gezeltet haben.

Als ich mich im Winter mit Stefan getroffen habe, hatte ich Bedenken, dass das mit Shaya nicht klappen könnte, aber war auch ok.

Unser Problem ist oft, dass ich meine Launen oder Stimmungen auf sie übertrage.

Denke alles in allem ist Paula ein Hund, mit dem man ganz gut durch den Alltag kommt.

Als wir 2003 an der Ostssee waren, dachten wir, dass Paula zu allen hinrennt und alle anspringt, aber auch das war nicht so.

[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#7
Hört sich blöd an aber ich tausch gern mit dir zwinkern

Antworten
#8
Mit allem drum und dran? lachen
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#9
Weiß nicht... aber bestimmt eher nicht weil Rambo bis auf dieses Problem total klasse ist.
Antworten
#10
Ja sieht auch Klasse aus. freuen
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste