Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rowdys Rohfütterung!
#1
Also Rowdy findet sein neues Futter nach wie vor super toll! Er hat ja nun seinen eigenen Gefrierschrank und heute ist die erste Lieferung gekommen. Da die Sachen ja roh gekommen sind konnte dann Rowdy sein Abendbrot gleich ganz frisch bekommen, am besten fand er ja das Blut! Zum Nachtisch bekam er noch einen frischen Schlund, den er genüsslich aufknabberte!

Ich freue mich immer noch sehr das Rowdy jetzt immer so gern frisst, ich hätte nur viel eher damit anfangen sollen!

Habe einige der Sachen noch in Portionen eingetütet und nun ist Rowdys Gefrierschrank voll!

Nun muss ich nur noch das mit dem Obst und Gemüse hin bekommen, aber das wird auch noch!
Antworten
#2
Mal eine Frage dazu... Wo fütterst du ihn? Doch nicht in der Wohnung oder?
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Klar in der Wohnung! Wenn er die Schlünde oder sein Fleisch in Stück frisst, tut er das auf seinem Platz und ich wasch dann halt jeden Tag seine Decke! Das andere von dem Futter ist ja in Stückchen und auch die Hünerhälse frisst es aus seinem Napf in der Küche!
Antworten
#4
Nun füttere ich ja schon eine ganze Weile Barf und Rowdy findet das nach wie vor super! Mittlerweile hab ich auch ein Flockenfutter, welches ich problemlos untermischen kann. Das mit dem rohen Obst und Gemüse geht so irgendwie gar nicht.

Aber nachdem ich mich sehr genau mit der Fütterung beschäftigt haben, bin ich auch zu dem Schluß gekommen, das es jetzt nicht soooo wichtig ist, da auch in der Natur Wölfe und co. sowas nur fressen wenn es absolut keine Beutetiere gibt. Na und das was mit dem Mageninhalt mit gefressen wird befindet sich ja ja schon in der Verdauung und ist dadurch sozusagen aufgeschlossen!

Mit einer abwechslungsreichen Fütterung aus Fleisch und vor allem Innereien, etwas Flockenfutter und da ich kein Fisch füttere Leinöl, wird Rowdy ausgewogen gefüttert und es schmeckt ihm auch noch prima!

Ich mische auch Reste Menschenessen unters Fleisch, natürlich nur wenn es nicht zu scharf ist, also kein Chili oder so was. Habe auch den Ta gefragt und er meinte in kleinen Mengen ist das absolut kein Problem und Rowdy findet es auch lecker.

Da ich ja keine Hausfrau bin, kommt das eh net oft vor! lachen

Rowdys Verdauung ist perfekt, sein Fell ist toll!

Er dreht nicht mehr kurzzeitig so hoch und hat mehr Ausdauer, das wurde mit der Zeit immer besser!
Antworten
#5
Versuche es doch mal, mit dem Trockenobst/Gemüse, das dann Pürrieren, Vielleicht mag es es auch....Unsere Fliegen da voll Drauf ab lachen
Antworten
#6
Das wäre natürlich noch eine Opion, werd mal schaun wo ich das hier auftreiben kann und dann werd ich das mal probieren!
Antworten
#7
amazone schrieb:Klar in der Wohnung! Wenn er die Schlünde oder sein Fleisch in Stück frisst, tut er das auf seinem Platz und ich wasch dann halt jeden Tag seine Decke! Das andere von dem Futter ist ja in Stückchen und auch die Hünerhälse frisst es aus seinem Napf in der Küche!

darüber bin ich auch gerade gestolpert.

Meine schleppen Kausachen oder Sachen die länger gekaut werden müssen
auch gerne weg, mal ins Körbchen, mal woandershin...also Teppich oder so.

Dast stelle ich mir gerade so vor wie 4 Hunde blutige Knochen irgendwo
in der Wohnung bei uns futtern...

Nö, meine müßten draußen essen weil Küche ist wiederrum offen, da würden
sie mit der Beute wieder abhauen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#8
Gut, in so einem Fall sollte man es Nicht so Eng sehen...oder sie nur dahinlassen, wo sie es Dürfen.
Wir haben Überall Laminat oder PVC und das ist kein Problem....KLAR wird auch gerne der Läufer im Wohnzimmer benutzt...aber den kann man Verteidigen....ist Eh MEINER *gg*
Und Kauknochen oder Ohren Hinterlassen auch Spuren.
Antworten
#9
bei uns gibts mit den frischen Knochen
und größeren Fleischbrocken auch kein Problem
von wegen der Sauerei. freuen

Lecker Beute schleppt Meggie immer auf ihre Decke (Vetbed)
und da ich keine Lust habe diese ständig zu waschen
lege ich bei Bedarf einfach ein Handtuch drauf!

lachen lachen
LG,
Ulrike.

[Bild: a010.gif] [Bild: a010.gif]
Antworten
#10
Ich glaube für mich wäre das nichts... Ich würde solch blutiges "Zeugs" einfach nicht in der Wohnung haben wollen.

Ich mag es ja schon nicht, wenn einer der Hunde vom Trinknapf losläuft und die Hälfte des Wassers wieder verliert...

Und wenn ich mir vorstelle, dass jedes mal nach dem Fressen alles blutig und schleimig wäre... Nee... Lieber nicht zwinkern
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rohfütterung Welpe Schäfi2014 0 1.351 07.05.2014, 15:23
Letzter Beitrag: Schäfi2014



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste