Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dringender Aufruf!!! - suche Pflegestelle für Pointer
#1
http://www.tierheim-ennepetal.de/Heimtie...all_0.html

Die Dringlichkeit besteht darin, das in dem Tierheim Alles Renoviert wird und Abgerissen wird/Umgebaut....
Und das ist Extrem Laut, da sie Wände Einreissen und mit Baggern und Stemmern Arbeiten.
Viento wird Total Verrückt in seinem Zwinger, er sucht Schutz und findet ihn Nicht, er ist sehr Ängstlich, aber wir Arbeiten immer noch mit ihm daran.
Er ist aus Spanien und war das 1. Lebensjahr dort von Allem ,,Abgeschottet"", dann kam er in eine Truppe Hunde, wo er nur gemobbt wurde....bis er dort Weggeholt wurde.
Er kann NIE ohne Leine laufen und im Garten muss er auch an eine Leine, er ist so Ängstlich, das er Locker über 2 Meter hohe Zäune springt und Nicht wieder Zurückkommt (das ist sehr Schwierig)
Aber er ist ein Richtig toller Kerl, den ich persönlich kenne, da ich in dem TH Arbeite und mich schonmal um ihn Kümmere, er kommt sofort Freudig zu mir und lässt sich auch Streicheln, aber man muss sehr Ruhig bleiben, gerade am Anfang.
Er ist ein Reinrassiger Pointer in Rot/Weiß, ABER Nichts für Jäger oder dergleichen.
Er ist am 1.6.06 geboren und hat bis jetzt nur Schlimmes Erlebt....

Wenn ich Nicht schon 2 Hunde hätte, dann wäre das eine Herausforderung und ich würde ihn gerne nehmen....
#2
Kannst Du ihn nicht während der Zeit des Umbaues nehmen?
#3
Ich habe 2 Hunde und Shaya ist Nicht gerade Einfach in Sachen ,,andere Hunde"".
Sonst hätte ich ihn schon Lange Hier.
#4
möchtet ihr nun einen Platz finden, bis der Umbau vollzogen ist ?

Oder soll bereits ein festes Daheim gefunden werden ?
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
#5
Ich weiß, aber ich dachte zumindest bis der umbau fertig ist.
#6
Stefan, bei aller Tierliebe finde ich es gut und richtig, dass Du Eure Grenzen kennst und Euch diese Belastung nicht zumutest. Wenn es danach ginge müsstest Du dann vermutlich jede Woche ein Tier aufnehmen.

Ich frag mich nur, ob das für den Hund nicht schlimmer ist, wieder raus gerissen zu werden, nur um nach einiger Zeit wieder zurück geschoben zu werden...
Das zu beurteilen ist auf die Ferne leider nicht möglich.

Ich drücke die Daumen, dass es für ihn so erträglich wie möglich verlaufen kann.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
#7
Leider ist es Nicht Erträglich für ihn....er hat Panik pur.
Es geht auch Einfach um einen festen Platz, wo er bleiben kann, aber wenn sich der Nicht findet, wäre auch eine Pflegestelle möglich....Klar ist das Blöd, aber immer noch Besser, als diesem Lärm und der Angst Ausgesetzt zu sein.

Wenn es dannach gehen würde, würde ich ihn Sofort nehmen, aber wie gesagt, das ist Unmöglich.
#8
Ich bin leider zu weit weg Stefan, sonst würde ich das für ein zwei Wochen überbücken können.
#9
Wir sind hier leider auch sehr weit weg, aber helfen könnten wir für die Zeit schon.

Wenn da nicht die Entfernung wäre.....
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
#10
Ich denke, auch wir könnten das, wenns nicht soweit weg wäre.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Blanca sucht End- oder Pflegestelle, DRINGEND!!! Jasmin 14 4.775 26.12.2008, 22:05
Letzter Beitrag: Jasmin



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste