Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine neue "Vollkasko" Versicherung für den Hund schließt eine riskante Haftungslücke
#21
Lisa, die Kauffrauen sind ja im Innendienst, machen Sachbearbeitung, bearbeiten Schäden, je nachdem.
Verkaufen müssen die die Versicherungen nicht.

Ist aber ansich ein schöner Beruf wo man auch im Innendienst gut verdient.

Wünsche Dir viel Erfolg bei den Bewerbungen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#22
Ich habe auch erst eine Ausbildung gemacht im Innendienst. Lisa wenn Du in den Außendienst möchtest, dann schick mir eine PN. Ich kann Dir ein ganz gutes Unternehmen sagen, das Ausbildet und Anstellt. Keines von diesen Strukivertrieben.

Momentan ist die Lage nicht so gut Jasmin. Wir machen viel Geldanlagen. Da geht nicht so gut etwas. Und nachdem ich bei meinem Freund in der Firma arbeite, habe ich mal mehr mal weniger Geld freuen
Antworten
#23
Nein Jasmin, ich möchte in den Aussendienst...
Einstellungstest hab ich bestanden, am Donnerstag geht es zum Vorstellungsgespräch freuen
Bin schon ganz nervös..
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#24
Du möchtest in den Außendienst?

Oh je... bieten Sie Dir eine Ausbildung zur Versicherungsfachfrau mit BWV Prüfung?

Magst Du sagen bei welcher Gesellschaft?

Hast Du ein AC gemacht? Ohne AC läuft ja heute fast nix mehr.

Außendienst ist schwierig, vor allem jetzt in Zeiten
des Internets, wo die Leute vergleichen etc. Früher als ich anfing
gabe es das in der Form nicht, da war es üblich das der Fuzzi ins Haus kommt.
Geld verdinest Du nur im Kranken, Lebens und Rentenversicherungsbereich (BAV) und das ist sehr schwierig....

Bestand haste ja keinen wo Du Bestandsprov. bekommst.

Ist ein hartes Geschäft und Du brauchst Nerven.

Aber wenn Du das wirklich machen willst, probiere es aus, Spaß macht
es allemal wenn Du in den richtigen Händen bist und auch eine gute Unterstützung bekommst.
Ist aber im Angestelltenverhältnis mit Fixum + Prov oder?

Ich habe in 1997 so angefangen. Mit Ausbildung nach BWV, mit Festgehalt und
total vielen Lehrgängen. Im ersten Jahr war ich allein 5 Monate nur auf Ausbildungstour
in Hotels unterwegs. Nur am WE zu Hause. Dafür hatte ich aber eine Ausbildung,
die überall super angesehen war und jeder hätte mich mit Kusshand genommen.

Nach 4 Jahren habe ich mich dann für das selbe Unternehmen selbständig gemacht, insgesamt
also 10 Jahre den reinen Außendienst mit Agentur und allem drumm und drann.

Ich habe immer auf vernünftige Unternehmen gesetzt, war Alleinvertreter und habe
nicht gemakelt. Hatte immer eine Grundabsicherung seitens des Unternehmens, auch
bei der Selbständigkeit (natürlich auch durch Bestandsprovisionen.

Strukturvertriebe sind mir ein graus, die nehmen alles was nicht bei 10 auf dem Baum ist,
da braucht man keinen Grips und gar nix.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#25
Ich muss gestehen, dass ich auch alles über das Internet abschließe und vergleiche. Meist sind die Tarife auch wesentlich günstiger bei Onlineabschlüssen.
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#26
Das ist heute auch so.
Selbst ich, die jetzt 3 oder 4 Jahre nicht mehr in der Branche unterwegs ist macht ihre Hundehaftpflicht Versicherungen nur online, über Vergleiche.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#27
Tja, wenn diese tollen Vergleiche nur fair wären.... Ich denke wenn man bei dem richtigen Makler ist, dann ist das weitaus besser als online abzuschließen.

Der Außendienst kann super sein, wenn man dafür geschaffen ist. Dann geht das auch ganz easy, aber wenn nicht dann ist es die Hölle. Ich kenne kaum Gesellschaften die anstellen für den Außendienst und eine richtige Ausbildung bieten. Das sind aber meist keine Makler. Aber für den Start super.
Antworten
#28
Hier kann man alles über die Ausbildung bei der Itzehoer nachlesenItzehoer Ausbildung.

Nein, kein AC.
Ich war bei nem schriftlichen Einstellungstest und am Donnerstag findet dann das persönliche Gespräch statt.
Bin total froh. Als ich nach der Schule nach Ausbildungsplätzen gesucht habe und mich auf Stellen mit Einstellungstest beworben hab, hab ichs nie gepackt. Und diesmal hat es tatsächlich geklappt...

Die Ausbildung würde mit einer dreimonatigen Schulung in Itzehoe beginnen und danach in einer Zweigstelle in Flensburg weitergehen...
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#29
OK, das ist eine vernünftige Gesellschaft hier im Norden.
Aber trotz Kauffrau also Ausbildung gehst Du dann in den Außendienst?

Ich kannte das früher nur so, Kauffrau Innendienst, alles andere Außendienst.

Früher gab es einige die die Außendienstausbildungen gemacht haben.
Einge Gesellschaften haben ohne diese Ausbildung keine Leute eingestellt, finde ich auch vernünftig.

Ich bin beides, erst Versicherungsfachfrau (Außendienstmit BWV Abschluß) und dann noch Kauffrau, weil nach einiger Zeit im Außendienst kann man das anhängen ohne viel tun zu müssen.
Fachwirt habe ich auch noch nebenbei gemacht.
Ursprünglich habe ich früher mal Bürokauffrau gelernt. Bin auch erst mit 29 eingestiegen.

Also ich drücke Dir fest die Daumen, das wird sicher was und es ist eine Chance.

Wenn es Dir dann nicht gefällt, dafür sind Probezeiten etc. ja da.
Außerdem muss man auch nicht ewig in der Branche bleiben.

Ich bin jetzt ja auch in anderen Bereichen tätig rund um Finanzen wie Bank etc.

FESTE DIE DAUMEN GEDRÜCKT!
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#30
Also, ich denk mal es heißt "Kauffrau", weil es nen Namen haben muss !? zwinkern Keine Ahnung.. Die Ausbildung würde ich, bis auf die drei Monate, nur im Außendienst machen.

Ich denke schon, dass es mir gefallen würde. Im Verkauf hab ich ja bissl Erfahrung.

Ich seh es auch als große Chance... Dass Du erst mit 29 angefangen bist, macht mir Mut `freuen
Heutzutage ist man ja mit 20 schon fast zu alt, wenn man kein Abi gemacht hat..

Danke fürs Daumen drücken, ich glaub ich freu mich n Loch in den Bauch wenn das klappt freuen
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information Neue Studie über Verhaltensunterschiede vom Wolf zum Hund Susann 0 2.235 28.07.2010, 07:59
Letzter Beitrag: Susann
Information Neue Kür für den hässlichsten Hund der Welt Thomas 15 2.915 29.06.2010, 09:55
Letzter Beitrag: Thomas
  Chihuahua Hündin erbt 3 Millionen Dollar und eine Luxusvilla Thomas 3 1.390 22.06.2010, 13:53
Letzter Beitrag: Anja



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste