Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luna meldet sich nicht
#1
Guten Morgen coffee

Oh man, der Tag ging ja toll los.

Luna musste seit Sie ausm Welpenalter raus ist, nachts scheinbar nie raus - bis auf heute.
Ich wurde wach, weil ich sie die Treppen runtergehen hörte. Dachte mir nichts dabei, kann ja sein, dass sie Durst hat und oben der Napf leer war.
Als sie aber nicht wieder kam, bin ich dann hinterher.

Sie saß vor der Tür. Ich hab sie rausgelassen und mich schon etwas über den Geruch gewundert...
Da seh ichs: Sie hat die ganze Bude vollgeschi****. Durchfall. Der ganze Flur voll, das Wohnzimmer und in den Keller hat sie auch n bissl gebracht.

Schöne Putzorgie -.-

Wie krieg ich sie dazu, sich zu melden und mich zu wecken, wenn sie muss ?

LG Lisa
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#2
Wenn ein Hund Durchfall hat, ist es für ihn mit Sicherheit schwierig sich zu melden. Und wenn ein Hund sich meldet, wird es trotzdem schwierig ihn so schnell rauszulassen. Bei Durchfall kann so etwas schon mal passieren. Ich denke auch, dass Hunde nicht wissen, was mit ihnen los ist, wenn es ihnen nicht gut geht und dann passiert sowas halt auch mal in der Wohnung.

Mein Hund hat im Welpenalter nicht ein einziges mal in die Whg gemacht, aber mit einem Jahr, wo er Durchfall hatte... Das habe ich ihm auch nicht übel genommen!
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Ich nehms ihr auch nicht übel. Um Gottes Willen. Kann die Maus ja nichts zu. Ich hatte nur gehofft, dass es einen Weg gibt, ihr beizubringen mich zu wecken.

Vielleicht machen wir sonst einfach den Kennel zu, als Welpe hat sie sich dann ja auch immer gemeldet... Hm, mal sehen.
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#4
Das Problem habe ich auch, da Nico sowieso fast nie bellt,

meldet er sich auch nicht, wenn er DUrchfall hat.


Aber er hat "Brav" auf den waschbaren FLeckerlteppich vor der Haustüre gemacht!

Vielleicht hat ja jemand TIps.
Antworten
#5
Mh, schwierig.
Luca und Monty melden sich, Curly würde ein paar mal hin- und herlaufen und wenn ich dann nicht wachwerde, auch machen, ins Schlafzimmer.

Den Luca muss ich ja auch runtertragen,
der ist zur Tür gelaufen, hat gekratzt, dann wieder zum Bett und dann war höchste Eisenbahn..
Im Garten hat er dann auch gemacht, da hatte er Magen/Darm.

Gute Besserung für die Maus.

Bei so einem Durchfall muss es oft ja schnell gehen, kennen wir von uns.

Also Fazit: Monty und Luca versuchen auf sich aufmerksam zu machen,
mit kratzen an der Tür und dann wieder zu mir laufen, Curly ist da etwas
sanfter, die würde es probieren und dann wenn sie muss wohl machen.
(Ist erst einmal bei Curly passiert aber ich schätze sie so ein).

Meldet Luna sich denn nie wenn sie raus muss? Also wie ist es tagsüber?

Also meine gehen immer zur Tür, das ist dann auch tagsüber ein Zeichen für mich.
Schnelles auf und ablaufen zur Tür und auch zu mir hinlaufen.
Monty fiept mich dann auch an.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#6
Ich denk die melden sich schon alle, nur ob wir es bemerken.....
Manchmal ist man so blind traurig
Entweder man bringt den Hunden richtig ein Zeichen bei, oder man muss aufmerksamer werden.



Lisa schrieb:Vielleicht machen wir sonst einfach den Kennel zu, als Welpe hat sie sich dann ja auch immer gemeldet... Hm, mal sehen.

Das finde ich aber fies..
Antworten
#7
Ja ich würde den Hund auch keinesfalls einsperren! Ich glaube selbst wenn ein Hund richtigen Durchfall meldet, schafft man es gar nich so schnell selber aus dem Bett zu kommen! Sowas kann immer mal passieren, du gibst ihr ja heute sicher eh nix zum fressen, damit sich der Magen Darm beruhigen kann!
Antworten
#8
Ja, jetzt muss man auch mal überlegen, wie oft kommt es vor, das der Hund nachts raus muß?

Luca mußte in einem Jahr, einmal raus.
Monty nachts noch nie und Curly auch einmal.

Scotty hat sich immer gemeldet, mit dem bin ich ein einem Jahr
sicher mal so 2-4 raus, aber eher in den Morgenstunden.
Geübt habe ich das nie, sie machen es von sich aus, also das BEMERKBAR
machen.

Morgens wecken mich eh alle, wenn sie raus wollen (die Frage ist dann
ob sie auch müssen..).

Also deshalb in einen Kennel? Also die Luna?
Außerdem ist das melden in einem Kennel schon was anderes als wenn der Hund sonstwo liegt.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#9
Hm, ich find das irgendwie gar nicht schlimm. Sie schläft nachts hauptsächlich eh in der Box und kommt da selten raus...

Tagsüber setzen sich beide vor die Tür wenn sie müssen.

Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#10
Dann meldet sie sich ja dorch irgendwie.

Ich denke sie hatte keine Zeit mehr sich zu melden oder, Du hast es nicht bemerkt und tief und fest geschlafen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Es geht los... Luna ist läufig Lisa 177 15.028 18.06.2009, 20:15
Letzter Beitrag: Lisa



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste