Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Magen - Darm Probleme
#11
Nö, Luca hatte einen leichten Befall und hatte nix davon. Der Kot war ab und an mal etwas weicher, kein Durchfall, gar nix. Auch kein Schleim.
Der TA hat gesagt das oft Tiere Giardien haben und wenig auffällig sind.....

Luca hat sie aus Spanien mitgebracht.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#12
Zitat:Das Rinderhack ist bei schlimmen Durchfall. Es sollte aber frisch durchgedreht sein,
vom Metzger und dann sofort verbrauchen.
Nix für jeden Tag oder der ständigen Anwendung. Das gibt man eher bei Magen/Darm.
Genauso hab ich das auch gemeint freuen . 1x frisches Rinderhack füttern, dann am besten nix mehr den Tag über, mach ich eh meistens, so 1-2 Mahlzeiten ausfallen lassen und dann fang ich immer an mit Kartoffel-Püh + Joghurt füttern. Dann so 2 Tage danach erst wieder Futter. Das ganze hier bezieht sich darauf, wenn Hundi ganz schlimm Durchfall hat und soz. nur noch wasser kommt zwinkern .

Viele liebe Grüße von Anika mit Juri[Bild: 3000163.gif]

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken !!!


[Bild: 4174076.jpg] [Bild: 4174007.jpg] [Bild: 4262402.jpg] [Bild: 4174008.jpg] [Bild: 4174078.jpg] [Bild: 4174082.jpg]

"Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen."
Leonardo da Vinci


Antworten
#13
Werd ich mir gleich mal merken, Rowdy hat zwar bis jetzt nur einmal richtigen Durchfall gehabt wo er noch klein war!
Antworten
#14
Muss aber total frisch durchgedreht sein.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste