Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pro und Contra Schutzdienst
#1
Also was meint ihr so zum Thema Schutzdienst! Ich finde ja Schutzdienst gehört nur in die Hände von Polizei und ähnlichen und nicht in Privathand, da viele das Mißbrauchen um eine legale Waffe zu haben!
Antworten
#2
Kann jetzt gar nicht abstimmen, weder noch... Fehlt irgendwie noch ein Auswahlpunkt freuen

Wie ich schon sagte, sportlich gesehen, für "jedermann". D.h. nur für Leute die Sinn und Verstand haben und deren Hunde im Kopf klar sind.
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten
#3
Hallo Susann,

woran macht man das fest das Leute Sinn und Verstand haben,frage ich mich.Wer soll das überprüfen????

Was soll das heißen das deren Hunde klar im Kopf sind??

Ich denke das über 99,9% der geborenen Hunde klar im Kopf sind aber leider die Halter/Besitzer
nicht.

Wer gibt uns das Recht ein Tier als Waffe zu missbrauchen und das auch noch als Sport zu deklarieren.


LG Findusine
Antworten
#4
Hallo auch Anette,

habe gerade gelesen wo es eigentlich um die Hündin(Kastr.) geht.Bist Du sicher das es den
Hunden die Du kennst nicht genauso viel Spaß machen würde in einen Strohsack oder ähnliches
zu beißen.Muss es wirklich ein verpackter Menschenarm sein????


LG Findusine
Antworten
#5
Genau das ist das Problem! Bei den Malis ist sogar ein Wesenstest vorgeschrieben, bei den Zuchtrüden! Die Frage ist dann wie das kommt, das ein Hundesportler dann seinen Mali (Zuchtrüde) bei der Siegerehrung extrem kurz nehmen muss da er sonnst den Richter in die Hand beisse würde! Übrigens wurde diese Hund Deutscher Meister! Mein Bekannter meinte das 80 Prozent der Hundesportler heutzutage ne Macke haben! Er selbst ist schon aus Sportvereinen rausgeflogen, weil er Strom und Stachel verurteilt hat und das den Leuten auch ins Gesicht gesagt hat! Aus dem DMC ist er dann auch ausgetreten, da er sich net mit ansehen wollte was aus den sensiblen Malis gemacht wird!

Für mich ist klar, das der Schutzdienst für jedermann hier bei uns dafür verantwortlich ist das der Mali so nen schlechten Ruf hat!


Antworten
#6
Natürlich macht mit Sicherheit dem Rowdy das genauso viel Spass seine Scheibe aus der Luft zu holen......
Antworten
#7
Ob Schutzdienst gut oder schlecht ist, steht und fällt mit dem Schutzdiensthelfer und den Ausbildern, die ahnungslosen Menschen oder Personen mit falschen Vorstellungen dieser Sportart verkehrte Grundlagen, Kenntnisse und einen falschen Aufbau vermitteln.

Zudem sollte ein Helfer oder Trainer in diesem Bereich in der Lage sein, zu erkennen, welcherHund sich für diesen Sport eignet, und welcher nicht.

Ziel sollte auch in dieser Sparte eine gesunde, artgerechte Auslastung des Hundes sein, und nicht Pokale, Prüfungen und Zuchtzulassungen. Unter anderem aus diesem Grund, dem monetären Hintergrund von Zuchtzulassungen, Prüfungen etc. entsteht dann der falsche Ehrgeiz, der dazu führt, dass Hunde, ob nun Malinois, DSH oder Rottweiler, um nue ein paar aus dem "kritischen" Bereich zu nennen, zu dem gemacht werden, was dann später in den Zeitungen steht.

Meine Erkenntnis aus der Beobachtung und eigenen Erfahrung in diesem Sport ist: Je ländlicher, je antiquierter die Ausbildungsmethodik.

Deshalb habe ich mit "es sollte jeder machen KÖNNEN" gestimmt, was natürlich nicht bedeutet, dass es jeder machen KANN. Ich wüsste hier z.B. keinen Verein, wo ich guten Gewissens Schutzdienst machen kann. Daher mein Verzicht.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#8
Ich kann da nix abstimmen. Es ist wie mit allen Tier"sportarten"- solang die Viecher es mit Spass und Freude machen find ich es gut. Um das menschliche Ego anzukurbeln sollte sowas alles verboten werden!
Antworten
#9
Ich lasse mein Kind auch im Internet keine Ego-Shooter spielen. Alles sollte seinen festen Platz und Sinn haben.

Schutzdienst, gehört, wie der Name schon sagt, in einen Bereich, indem beruflich Menschen vor Menschen geschützt werden müssen. Selbst dort wird der Hund nicht unbedingt eingesetzt, er darf nicht leichtfertig in Gefahr gebracht werden. freuen

Wenn solche Welten sich vermischen und damit eine Verherrlichung dieser Bereiche dargestellt wird (Schutzdienst als Sportart, Paintball, Pc-Spiele, Ultimate-Fight )brauchen wir uns nicht mehr über vermehrte Aggressionen von Hund und Mensch wundern.

Alles kann Normalität werden, wenn der Mensch es als tolles, superneues Hobby verkauft. Gefährliche Sache, finde ich. Menschen haben so kein Feingefühl für Gewalt mehr und auch die Schwelle übertreten wird immer leichter.

Deshalb habe ich dafür gestimmt, das Schutzdienst nur sinnvoll für die Arbeit des Hundes in diesem Bereich ist.



.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#10
Also ich muss sagen, bei uns in der Gruppe (UO, Schutzdienst) sind alle total entspannt, da gibt es keinen, der damit angeben oder sich den Trieb seines Hundes zu nütze machen würde... Es geht einfach darum den Hund auszulasten, zusammen mit seinem Hund Spaß zu haben und ein nettes Pläuschen nebenher zu führen freuen

Klar gibt es auch DSH bei uns, die die Prüfungen brauchen, weil sie damit züchten wollen. Das ist dann nun mal Pflicht, wenigstens die SchH1. Sollte ein Hund aber vom Wesen nicht dazu geeignet sein, dann wird auch kein Schutzdienst gemacht und erst recht nicht gezüchtet... (das eine schließt das andere dann ja auch eh aus)

Wenn ich dem Hund von meiner Mutter meinen Arm hin halte, dann beißt er dort auch nicht rein! Wenn ich mit ihm Zerrspiele mache, schaffe ich es am Ende mit dem Stoffknoten dazustehen. (er wiegt 45kg) Ich will damit nur sagen, dass Hunde sehr wohl in der Lage sind zu unterscheiden! Mit dem richtigen Ausbilder und Helfer dürfte es eigentlich gar keine Probleme geben.

Wir haben auch DSH auf dem Platz, die kein Schutzdienst machen und alles andere als verschmust sind. Die auch schon gebissen haben... Also man sollte das nicht verallgemeinern!
Schöne Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Susann


Wende Dein Gesicht der Sonne zu und Du lässt die Schatten hinter Dir.


Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Boston Terrier im Schutzdienst Pebbles07 20 6.279 20.10.2008, 21:46
Letzter Beitrag: kira puppy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste