Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ist eigentlich genau Jagdverhalten?
#1
Was gehört alles dazu?

Wie kann ich unterscheiden, ob der Hund nur aus Neugier hinrennt und ab wann ist es Jagdverhalten?
Antworten
#2
Ich denke die Neugier, die du hier beschreibst, ist der Antrieb für das Jagdverhalten. lachen

Jetzt mal so spontan gesprochen. cool
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#3
Der Antrieb für das Jagdverhalten ist schlicht und ergreifend der Überlebenstrieb, denn ohne Jagd kein Futter. So zumindest steht es irgendwo in den Genen unserer Hunde geschrieben. Beim einen steht das da deutlicher, beim anderen ist es kaum noch zu sehen.

Vollständiges Jagdverhalten unterteilt sich in verschiedene Sequenzen:

Suchen – Finden – Verfolgen – Greifen – Töten – Fressen

Interessant finde ich, dass JEDE Sequenz des Jagdverhaltens selbstbelohnend ist, was für das nackte Überleben auch notwendig ist. Viele Hundehalter glauben, erst das Hetzen würde dem Hund den entsprechenden Kick geben, es wieder tun zu wollen, aber es fängt bereits deutlich früher an.

Wenn man sich überlegt, der Hund würde wie beim klassischen Lernverhalten üblich, ein Verhalten, das häufig nicht zum Erfolg führt, nicht mehr zeigen, dann würde er in der Wildnis schlicht verhungern, da nie jedes Suchen oder Stöbern zum Erfolg führen kann.

Also schon ein Hund, der stundenlang vor einem Meerschweinchenkäfig hockt und fixiert, erlebt eine selbstbelohnende Sequenz des Jagdverhaltens und wird das Verhalten wieder zeigen. Manche Hunde sind bereits in diesem Stadium nicht mehr ansprechbar.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#4
Danke Anja, das haste schön erklärt!

Nun weiss ich auch warum mein Pflegerotti stundenlang vor dem Degukäfig gesessen hat, ohne das es ihm langweilig geworden ist! freuen

Benji haben die nicht interessiert, aber dem habe ich ja schon immer die Hamster, die ich in Pflege hatte, vor die Nase gehalten und ihm erklärt das die nicht zum fressen sind!
Er hat sie dann nur noch wenn ich sie draußen laufen hatte mal angeschnüffelt oder mal drüber geleckt und ist dann seiner Wege gegangen.

Bin grad dabei Rowdy das Katzenvervolgen abzugewöhnen, denn um mich drumrum wohnen schon 10 Stück!

So wie du es beschreibst ist es sicher falsch das ich mit Rowdy hingesetzt habe um sie zu beobachten!
Antworten
#5
Hallo Anja,


Was bitte ist ein Überlebenstrieb?



LG Hans Georg

Der Mensch hat das Sozialverhalten von Hunden tief greifend verändert (D. U. Feddersen - Petersen).
Antworten
#6
Anjin schrieb:Was bitte ist ein Überlebenstrieb?

Ups, hab ich mal wieder ein Wort erfunden oder falsch benutzt?

Ich denke, dass es sich eigentlich von selbst erklärt, oder?

Was ich damit sagen wollte, dass die meisten Lebenwesen, die ich kenne, die Arterhaltung und vor allem das eigene Überleben anstreben und ihre Anlagen so gestrickt sind, dass sie dafür selbst sorgen können.

Und komm mir jetzt nicht damit, dass bei Hunden nichts Gestricktes zu finden ist zwinkern .

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#7
Mhhh, sind wir wieder bei der Goldwage??? Was mit Überlebenstrieb gemeint ist ist doch verständlich, außer bei dir ist alles so durcheinander das du normales nicht mehr verstehst zwinkern lachen

Mhh, aber wenn Bam Bam z.B. zu einer Katze hinrennt, weil er sie so aufregend findet, udn die läuft weg und er hinterher... was ist das denn?
Antworten
#8
Ich denke mal schon, das alles irgendwie mit dem Jagdtrieb zusammenhängt!
Antworten
#9
Pebbles07 schrieb:Mhh, aber wenn Bam Bam z.B. zu einer Katze hinrennt, weil er sie so aufregend findet, udn die läuft weg und er hinterher... was ist das denn?

Na, das ist verfolgen freuen . Würde er sie kriegen, könntest Du Dir überlegen, ob er auch noch greifen und töten würde.

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
#10
Ganz ehrlich, bei ihm denke ich das nicht. Allerdings in einem großen Rudel ist das immer so eine Sache. Wissen kann ich es nicht, aber bei Bam Bam ist das recht unwahrscheinlich.

Danke Anja freuen
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was tun gegen Jagdverhalten? Thomas 32 10.026 27.09.2008, 23:02
Letzter Beitrag: kira puppy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste