Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Scalibor Halsbänder
#11
Munich Dog schrieb:Ihr habt ja lauter kleine Piranhas zu Hause sitzen zwinkern

brueller
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#12
Soooo... hatte ja dem animalcareshop ne Email geschickt und gefragt, ob die Halsbänder auch gegen Flöhe schützen, da auf der Scalibor Seite dazu nichts zu finden ist.

Folgende Antwort kam heute:

Sehr geehrte Frau xxxxxxx ,

Danke für Ihr Email, leider hatt es etwas langer gedauert bis wir Sie eine
Antwort senden könten.

In Deutschland sind die Scalibor Halsbänder nicht registriert als auch gegen
den Befall von
Flohbefall, eine Registrierung kostet viel Geld, und wenn der Hersteller
dies nicht macht
so wie die Zulassung in Deutschland, wird es auch nicht vermerkt.


Mit freundlichen Grüssen
Animalcareshop

Peter van Raaij




Das heißt nun was ? Schützen sie vor Flöhe oder tun sies nicht ???

Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#13
Ich denke sie sind es nur halt nicht dafür registriert, so verstehe ich die Mail.
Kannst mal bei E-Bay gucken, da sind Spanier die welche verkaufen,
vielleicht schreiben die Verkäufer was dazu, also ob sie gegen
Flöhe wirken.

Edit: Ich habe mal gegoogelt. Da schreibt jemand das auf dem englischem
Beipackzette steht das es 4 Monate gegen Flöhe wirkt bzw. prophilaktisch
gegen Flöhe wirkt.

Ich halte ja viel von dem Halsband aber, ich würde Dir davon abraten,
weil Deine Hunde auch spielen bzw. sich gegenseitig an der Stelle
wo es sitzt, abschlecken.

Für einen Einzelhund OK, aber für Hunde die auch zusammenleben
und spielen und schlecken finde ich es bedenklich.

Ich werde Advantix nehmen und beginne wahrscheinlich im Mai
damit. Ich gebe die Lösung vor dem schlafengehen drauf, dann
kann ich sicher sein das es über Nacht einzieht und die Hunde
sich an der Stelle erstmal nicht abschlecken beim spielen.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#14
Huhu,

da Bacardi vorgestern die erste Zecke dieses Jahr hatte, hol ich das Thema nochmal hoch.

Hab mich nun auch dazu entschieden Advantix zu geben, hab Sorge, dass sie in diese Halsbänder reinbeissen.

Nun meine Frage: Hab gelesen, dass man das einmal im Monat geben muss. Also alle 4 Wochen. Ist das richtig ? Hat soviel Chemie irgendwelche Nebenwirkungen ?

LG Lisa
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer!

~Wenn du merkst, dass du auf einem toten Pferd reitest - steig ab~
Antworten
#15
Hi,
ja, alle 4 Wochen lt. Herrsteller.
Ich habe es letztes Jahr nur 2x angewendet.
1x im Juni und 1x im August, Monty hatte vor der Anwendung eine Zecke und war sonst zeckenfrei und deshalb wende ich es nicht so häufig an.

Dieses Jahr sind sie noch ungeschützt und hatten auch noch keine Zecke.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#16
Huhu,

Die alte Hündin meines Freundes hat letztes Jahr Scalibor getragen und hatte wieder Zecken noch Flöhe....

Ich hab schon im letzten Jahr bei meinem Püüh gar nichts chemisches angewendet, da sie eh Probleme mit den Leberwerten hatte, und im letzten Jahr hatte sie vielleicht 4-6 Zecken dieses Jahr bisher zeckenfrei, da ersprar ich ihr das gerne freuen
Antworten
#17
Jo, Scotty hat auch schon ein paar Jahre nix mehr bekommen, war aber auch relativ zeckenfrei.
Hatte vielleicht vor 2 Jahren mal eine..
Das war schon immer so, er zieht die Biester nicht so an.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#18
Also ich nehme das Mittel vom TA, das hilft gegen alles! vor allem weil Rowdy ja viel mit im Wald ist, ich wende es an, wenn er die erste Zecke hat und dann erst wieder wenn er wieder eine hat, voriges Jahr hab ich es 3 mal angewendet, jeweils im Abstand von 6 Wochen.
Antworten
#19
So hab ich es früher mit Frontline auch gehandhabt Annette zwinkern Frei nach dem Motto: Soviel wie nötig, so wenig wie möglich freuen

Hier scheint es auch im Wald entweder noch nicht soviele Zecken zu geben, oder aber mein Püüh schmeckt denen nicht brueller bin ich allerdings auch nicht traurig drüber.

Und komischer Weise sind auch jetzt WENN sie mal eine Zecke hat die Dinger winzig klein und schon tot kopfkratz und die letzte Frontline Behandlung war im vorletzten Jahr .... hmmm naja mir solls recht sein zwinkern
Antworten
#20
Jo ich hab auch noch keine Probleme!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste