Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Futter gesucht....
#11
So, ich weiß jetzt was es ist....

Geflügel, Reis und Konservierungsfette (was auch immer das jetzt ist)....*Schlaumachenmuß*

@ Verena...der HP hatte ihm ein paar Haare abgschnitten und ich habe ihm einen Futterbrocken gegeben...das ist dann Analysiert worden.

Das mit der Schleimhaut ist auch gut...das werde ich Versuchen zu Berücksichtigen.

Der HP meinte ja Barfen oder Dose.... geschockt
Mit dem Barfen...das Schliessen wir mal aus lachen
Dose...ist Bähhhh

Werde mich Gleich mal in die Weiten des WWW begeben und suchen....wenn Ihr die Nächsten 14 Tage Nichts von mir hört, dann bin ich weggebeamt worden cool
Antworten
#12
Stefan wenn Du magst, dann kann ich Dir n paar Brocken per Post rüber schicken....

Der Vorteil von Dose und Frisch ist das es leichter verdaulich ist. Bei Frisch sollte man sich schon sehr damit befassen.

Ich habe übrigens auch oft Magenprobleme (ja, ich bin gestreßt und rauche viel, Mama lachen zwinkern ), da gibts ein pflanzliches Mittel das ich immer nehme. Iberogast. Das kriegen meine Hundis auch wenns mal zwickt.

Kleine Mengen füttern und öfter am Tag, damit der Magen nicht übersäuert. Aber das weißt du ja.Und natürlich die Spaziergänge mit nicht allzu viel Ball gespiele oder so. Sondern mal ne Woche Ruhe in den Hund bringen. Und wenn ich mich dran erinner als ich ein Kind war, dann bin ich immer zu meinem Papa ins Bett gehüpft und der hat mir den Bauch gestreichelt und hat seine Hand drauf gelegt beim schlafen. Dann wars weg freuen Körperliche Nähe an Schmerzenden Stellen wirkt viel mehr als eine Wärmflasche...

Aber das weißt Du bestimmt, gelle freuen
Antworten
#13
Nur als Tipp:

versuch auf jeden Fall Futter mit nur einer Sorte Fleisch und einer Sorte Getreide zu finden; auch das Fett sollte genau benannt sein (also Hühnerfett und nicht tierisches Fett z. B.). Beim Josera sind z. B. auch nur 15% des Fleisches benannt (Ente), der Rest kann jedes weitere Geflügel sein - bei solchen Sorten kann der Hund evtl. eine Packung vertragen und die nächste schon nicht mehr weil sich die Zutaten geändert haben.

Mais ist auch nicht so dolle als Hundefutter, davon ist schon eine ganze Menge drin.

Oder, wie schon geschrieben, die Diät-Futter vom Tierarzt. Die sind so denaturiert dass der Körper nichts mehr erkennt und daher auch nicht reagiert.

LG, Karin!
Antworten
#14
Hier mal Yomis Rind,...

Yomis Mahlzeit Rind das andere Hundefutter -Gesunde Ernährung von Anfang an. Für Hunde jeden Alters - Trächtige/Säugende Hündinnen Welpenaufzucht-besonders für Hunde mit Ernährungsbedingten Stoffwechselproblemen. Das Hundefutter Yomis Mahlzeit Rind wird im schonenden Kaltwasserpressverfahren bei max. 48 Grad hergestellt. Dadurch ist gewährleistet, dass die sorgfältigst ausgesuchten Futterbestandteile, für das Hundefutter, weitestgehend natürlich erhalten bleiben, wodurch sich eine hohe Bioverfügbarkeit ergibt. Ein weiterer Vorteil des Hundefutters ist, dass es nicht im Magen des Hundes aufquillt. Dadurch ist eine bessere Sättigung und ein geringeres Risiko der Magendrehung gegeben. Durch das ausgewogene Proteinverhältnis ist gewährleistet, das Welpen im natürlichen Verhältnis wachsen.
Zusammensetzung:
Rindfleisch ( 30% ), Kartoffelmehl, Topinambur, Gemüsemischung, Rapsöl kaltgepresst, Grünfrischkräutermischung,
Rinderpansen ( 5% ), Johannisbrotmehl, Lachsöl, Eigelb, Hirse, Beeren, Spurenelemente, Vitamine
Inhaltsstoffe:
25,8% Rohprotein, 8,5% Rohfett, 6,9% Rohfaser, 7% Rohasche, 1,02% Calcium, 0,67% Phosphor,, 0,35% Natrium, 0,08% Magnesium
Zusatzstoffe:
11.000 iE Vitamin A, 1.100 iE Vitamin D3, 110mg Vitamin E, 3,8mg Vitamin B1, 7,8mg Vitamin B2, 4,6mg Vitamin B6, 46mcg Vitamin B12, 25mg Biotin, 0,38mg Folsäure, 23,8 mg Niacin, 0,8mg Pantothensäure, 170mg Vitamin C, 1350mg Cholinchlorid.


Der Fleischanteilist nicht frisches Fleisch, sondern im getrockneten Zustand... Nur noch zur Info
Antworten
#15
Ok, Danke Euch, das Hilft mir jetzt weiter, beim SUCHEN.... *Schon am verzweifeln bin*
Antworten
#16
Schau mal bei http://www.zooplus.de nach, da gibts echt viele Sorten und da kann man auch bei jedem Futter nach der Zusammensetzung schauen!

Übrigens beim Naßfutter nehme ich und Rowdy gern Herrmanns Hundefutter Biomenü, da ist nur eine Fleichsorte und eine Beilage das finde ich super und da kannst dir dann eine Sorte aussuchen!

Das erste Naßfutter was ich probiert hab wo Rowdy ganz normale Würste macht!
Antworten
#17
Hermanns

Vor allem braucht man pro 10 kg Körpergewicht nur eine halbe Dose!
Antworten
#18
Huhu,
also ich empfehle ja immer gerne das Exclusion
(gibts mit Hirsch, Fisch, Ente etc.) mit Kartoffel, da ich damit gute Erfahrung gemacht habe.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#19
Zählt Hirse zu den Getreiden? schon Blöd bin....vom vielen lesen

Bei dem Yomis steht Allerdings...für den Gesunden Hund, sowie für den Allergie und Gelenkerkrankten Hund...

An das Exclusion hab ich auch schon gedacht, die Beiden, Also Exclusion und Yomis hab ich in der Engeren Wahl


Antworten
#20
Das Exclusion hat Scotty hervorragend vertragen.
Es ist leicht verdaulich, der Output stimmt etc. pp.
Ich habe meistens Hirsch oder Fisch gefüttert.

Man bekommt es auch in 1 kg Beuteln und der Preis
ist auch ok, da ein 10 kg Hund nur 100 Gramm benötigt.

Meine Anderen mögen es auch sehr gerne.
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fellow Banane von bestes Futter Pebbles07 3 2.396 21.03.2009, 21:04
Letzter Beitrag: Pebbles07
  Neues Welpenfutter gesucht als Ersatz für Royal Rings von Bestes Futter Jasmin 25 7.638 29.12.2008, 21:13
Letzter Beitrag: Anika
  An alle Bestes-Futter Fütterer Anonym 62 14.221 05.12.2008, 23:15
Letzter Beitrag: jacky



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste