Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verbot von Tierversuchen für Kosmetika
#11
Garnier gehört zu ..... (weiß grad nich) und macht keine TV. Fructis is von Garnier.


Edit: Die Listejavascript:; von Jasmins erstem Link hab ich mir zum Drucken als Lesezeichen weggelegt. Da seh ich jetzt grad, dass Garnier bei den Firmen mit Tv steht...
Jetzt such ich nochmal die Seite wo ich her habe das sie ohne arbeiten...

Mein erster Link:da steht unter Loreal das sie ohne arbeiten. Garnier gehört zu Loreal...


Menno... meine Vorräte neigen sich dem Ende und ich wollte heute einkaufen- nu fang ich von vorne an zu suchen wütend
Antworten
#12
Zu Loreal gehören ganz viele Firmen.
Auch das Apotheken Zeugs VICHY.

Und dann auch teure Produkte wie Lancome, Armani,
Cacharel, Biotherm, the Body Shop, unzälige halt...

Hier ist mal ein Auszug was alles dazu gehört also
zum Konzern bzw. welche Marken.

Link
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#13
Loreal und Garnier gehören zu Schwarzkopf und die wiederrum zu Procter und Gamble. Ein Großkonzern, der mit TV arbeitet.

Garnier selbst bekommt einzelne Substanzen, die nicht direkt von Garnier für Tv`s eingesetzt werden und schon dürfen sie sagen, das sie keine Tierversuche in Auftrag geben.

Wer an der Oberfläche kratzt und mal hinter den Vorhang sieht, macht sich sein Shampoo selber. lachen
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#14
Jacky wo hast Du denn das her?
Schwarzkopf gehört wohl nicht zu Loreal soweit
ich weiss. Schwarzkopf ist Henkel (PERSIL..).

Und Garnier gehört zu Loreal nicht zu Henkel.

Link Henkel/Schwarzkopf (SCHAUMA etc.) guckst Du
[Bild: 5178377.jpg]

Liebe Grüße,
Jasmin und die spanische Bande!

Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!
Heinz Rühmann




Antworten
#15
Die Konzerne und ihre Verflechtungen in der globalisierten Wirtschaft.

Das ist ein Buch.

Dann arbeite ich in einer Tierschutzorganisation, die sich unter anderem intensiv mit dem Thema "Tierversuche" beschäftigt.

Geld regiert die Welt. Es ist immer eine Frage, wer wieviel Anteile an anderen Firmen dieses Marktbereiches hat. Wie die Verträge mit anderen Ländern aussehen. Wo die einzelnen Substanzen herkommen. Wer stellt selbst her und wieviel der Produktbestandteile?

Ein sehr interessantes Buch, für alle, die sich mit der "tatsächlichen Wirtschaftspolitik" auseinandersetzen möchten.

Ein Firmenname macht noch lange keine Transparenz. cool

Henkel ist übrigens auch in den USA und CHINA vertreten. In beiden Ländern ist es nicht so gut um den Tierschutz bestellt.........ist nur ein Denkanstoss, für alle die wirklich Wissen wollen und sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen. Wir werden es nie erreichen, das Tiere für Kosmetika und Waschmittelprodukte leiden müssen, solange wir nur vor die eigene Haustüre sehen. freuen



.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#16
Fazit Jacky?

Was kann man man überhaupt noch verwenden? kopfkratz
[Bild: IMG_0206.jpg][Bild: IMG_0792.jpg][Bild: IMG_0608.jpg][Bild: IMG_0318-1.jpg][Bild: IMG_0010-1.jpg]

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht 10 Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist...
Antworten
#17
Kannst du dann mal Produkte benennen die man nutzen kann? Bezahlbare?

Bis ich mich da durchgewühlt habe welcher Verein mit wem usw. is mir hier echt alles ausgegangen...
Antworten
#18
Ich hab grad nochmal geguckt- die Listen widersprechen sich total. Selbst bei über die Liste bei Peta hab ich schon Ungereimtheiten gelesen- denn Nivea (Beiersdorf) soll auch nicht wirklich TV-frei sein.
Antworten
#19
jacky schrieb:Wer an der Oberfläche kratzt und mal hinter den Vorhang sieht, macht sich sein Shampoo selber. lachen

Ich habe das bittere Gefühl, es gibt keines, mit dem nicht getestet wird. Das ist der Fortschritt mit dem wir leben müssen. Alles chemische das auf unserem Körper und in unserem Körper wirken soll, muss getestet werden.

Also hilft nur selbermachen, oder stinken. freuen Oder die Konzerne hören auf mit Tests.

Ein sehr übles Beispiel für Geldverdiener, die nicht testen, ist ein Amphitamin, eine Droge, die unter dem Betäubungsmittelgesetz läuft und doch an "Kinder" ausgegeben wird. Eine so Große Marktlücke lies sich hier schaffen, das der Konsum dieses Mittels in nur zwei Jahren 700 % im Verbrauch gestiegen ist.

Diese Kinder rasten aus, weil keine Langzeitstudien gemacht wurden. In ein paar Jahren wird das auch, wie schon bei dem Medikament "contagan", das auch aus Profitgier nicht getestet, sondern einfach auf den Markt gebracht wurde, erkannt werden und wissenschaftlich belegt sein.

Diesen Zusammenhang schaffe ich, weil procter und gamble und andere Kosemtik und Waschmittelhersteller auch im Pharmaziebereich Einzug halten...........hier lässt sich viel mehr Geld verdienen. Alles hängt an einem roten Faden und der lässt sich nicht einfach auflösen.......Geld regiert die Welt.


Es ist traurig, was für eine Welt wir unseren Kindern übergeben.
.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten
#20
Manuela schrieb:Ich hab grad nochmal geguckt- die Listen widersprechen sich total. Selbst bei über die Liste bei Peta hab ich schon Ungereimtheiten gelesen- denn Nivea (Beiersdorf) soll auch nicht wirklich TV-frei sein.

ja, du wirst nur Verwirrtheit erfahren, wenn du dir nicht viel Zeit mit der Thematik nimmst. So soll das ja auch sein, hinterfragen ist nicht gut für den Verdienst von den Großen. freuen

Sie haben alle Mist am Hacken, weil sie ja aufgekauft werden, Anteile vergeben, an Firmen, die dann doch Tierversuche machen.

Stell dir vor, ich bekomme Ausschlag von einem Körperpflegemittel und kann den Konzern verklagen. Die sichern sich mit solchen Tests ab, weil das im Gesetz so verankert ist. Ob es alternative genauso günstige Testmöglichkeiten gäbe, bezweifle ich. Es geht nicht um uns, oder anderes Leben, es geht um GELD.

Manuela schrieb:Kannst du dann mal Produkte benennen die man nutzen kann? Bezahlbare?

Siehste, selbst dir geht es um Geld, wer gibt schon das fünf-fache eines Pflegemittels aus, wenn es das doch billiger gibt.........verdeint die Masse der Menschheit nun mehr, oder weniger Geld...........an wem verdiene ich dann mehr? Wie kann ich also mein Produkt günstiger machen? Selbst ein teures Produkt schließt eine günstige Testreihe und günstige Herstellung nicht aus......das ist nur die Spitze des Eisbergs........


.... Um die Natur erkennen, muss Mensch ihre Geschöpfe verstehen.
Um ein Geschöpf verstehen, sollte Mensch in ihm den Bruder sehen.....
[Bild: helgaslotussmiley.gif]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste