Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Hi Ricca Projekt :-)
Ein Roundpen ist doch schnell gebaut!



Später hab ich dann noch die Plasteweidepfähle durch Eisenweidepfähle ausgetauscht, dnan bekam das noch bissel mehr Stabilität! Aber einfach mal so ne Rolle Breitband 2 cm und 20 Plastepfähle und schon hat man ein Roundpen! das kann man dann immer mal woanders hinbaun wenn man will!
Antworten
Aber du hast ja eine Sandbahn. Sowas kann ich nicht einfach mal bei uns auf die Koppel stellen und ne Fuhre Sand anschleppen lassen
Antworten
Ohhhh je. Da sehe ich, dass ich ganz vergessen hab das fortzuführen.

Mhh, nunja. Mittlerweile gehen wir regelmäßig ins Gelände. Ich habe aufgehört mit allem, mich einfach drauf geschwungen und bin losgeritten. Anfangs zwar mit einem mehr als mulmigen Gefühl, aber das hat sich dann auch etwas gelegt. Heute weiß ich gar nicht wieso. Ich weiß eigentlich ja, das sie nie völlig durchdreht, sondern einfach manchmal bockt.

An den Straßen hatten wir noch immer Probleme, aber auch das hat sich gelegt. Mittlerweile bleibt sie fast immer zuverlässig stehen. Sie hat jetzt auch immer ein Leckerli dafür bekommen, das bauen wir jetzt wieder nach und nach ab. Wir sind erst am Samstag zwei Stunden im Gelände rumgetingelt am langen Zügel. Auch nach eine Fetzgeraden ist sie sofort wieder runter zu fahren.

Ein Mädel bei uns aus dem Stall darf sie auch ab und an reiten.

Jetzt fange ich an, an der Haltung zu arbeiten. Ein wenig mehr Biegung hinzubekommen, und so Kleinigkeiten zu üben. Dann hat sie auch etwas für den Kopf.

Aber ich muss sagen das ich sehr stolz bin, obwohl wir ewig nicht draußen waren, sind wir mitten durch den Ort gelaufen, auf dem Gehsteig. Durch Orte geritten, An Menschen die Hecken schneiden vorbei,... Da ist ihr zwar erst nicht ganz wohl, aber es geht freuen
Antworten
Das klingt doch irgendwie schon recht entspannt!

LG Anja
[Bild: b18ft3cnd1u8rdgsa.jpg]
Antworten
Jaaaa, lang lang ists her. Zwischendurch hatte sie ein Muskuläres Problem, und wir arbeiten viel an der Longe um die Rückenmuskulatur aufzubauen. Nachdem ich kaum Zeit habe reitet ein Mädchen aus dem Stall sie öfter. Ich werde sie wohl entweder noch dieses Jahr, oder nächstes Jahr im Frühjahr in professionelle Hände geben zum Beritt. Vorher arbeite ich aber auf anraten meiner Ta erstmal selbst an der Muskulatur. Fotos gibts dann auch bald mal wieder, wobei sie ein wenig zugelet hat freuen
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste