Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Futterbeutel
#1
hallo,

ich arbeite ja seit dem kira bei mir ist also seit welpenalter an mit dem futterbeutel so mehr oder weniger nach ND, einiges hab ich ein wenig abgewandelt.

Mitlerweile arbeiten wir auch mit mehreren Dummys und ich ziehe mit dem dummy auch gerne mal Fährten, was kira sehr viel spaß macht

In der letzten Zeit habe ich das Dummytraining aus verschiedenen Gründen leider ein wenig schleifen lassen, doch heute kamen wir endlich mal wieder dazu und mir und kira macht es einfach irre viel spaß. auch wenn ich mir immer wieder was neues einfallen lassen muss, immer mal wieder eine neue Jagdstrategie um an die beute zu kommen.

freuen

lg
tany
Antworten
#2
kira puppy schrieb:Mitlerweile arbeiten wir auch mit mehreren Dummys und ich ziehe mit dem dummy auch gerne mal F?hrten,...
Hi,
wie sieht das aus, oder wie kann man sich das vorstellen?
Du ziehst den Dummy auf dem Boden hinter her und wartest ohne dass Kira was gesehen hat und dann l?uft sie die F?hrte ab?
Und wie bist Du dahin gekommen? Beschreibe doch bitte mal ein paar Schritte.
Wenn die Sonne niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.



Liebe Grüße von der Mecklenburgischen Seenplatte
Thomas
Antworten
#3
?ber den Futterdummy hab ich auch schon ?fter etwas gelesen, aber den Sinn hab ich noch nicht erkannt...

Vielleicht f?ngst bissl weiter im Urschleim an zu erkl?ren ????? zunge raus B??????ttttteeeeee!!!!!!
Antworten
#4
hallo,

also erst kurz zum fährten ziehen mit dem dummy,

ich lege etwas geruchsintensives wie grünen pansen in den dummy und ziehe ihn an einer schnurr hinter mir her, dann hole ich kira dazu, sie hat das ganze nicht gesehn und ich zeige ihr nun den anfang der spur, und sie sucht dann an hand des geruchs die beute.

Ja zum Futterbeutel und dem Urschleim freuen

naja ich versuche es mal so:

Zusammen mit meinem Hund gehe ich auf die Jagd, als ersatzbeute dient der dummy, durch die gemeinsamen jagderfolge lernt mein hund was für Ihn überlebenswichtig ist: auf mich zu achten, mir zu folgen und sich auf mich zu konzentrieren.

Mir macht diese arbeit einfach super viel spaß und kira auch. man kann mit diesem futterbeutel einfach unheimlich viel machen

lg
tany und kira
Antworten
#5
Muss der Hund beim F?hrten den Dummy dann bringen wenn er ihn gefunden hat? Oder gehst du mit und belohnst ihn f?r`s Finden?

Ohne das Bringen w?re das f?r Rambo total easy, w?rde der sofort machen.
Ich lege ihn manchmal ab und lasse ihn Leckerlies suchen, die ich versteckt habe. Die findet der iiiimmer... Wenn er dann noch so ne klasse Spur hat, statt meinem Querfeldeingelaufe, is das ja eigentlich noch leichter...
Antworten
#6
hallo manuela,

ich habe sie bei der fährtenarbeit im leinengeschirr, das geschirr ist für sie das zeichen zum suchen, das trägt sie auch beim mantrailing.

wenn sie die beute gefunden hat, wird sie durch ein spiel mit der beute belohnt einen spaßapport und dann darf sie aus dem beuttel fressen.

lg
tany
Antworten
#7
Wie lang ist die Strecke denn die du abl?ufst?
Antworten
#8
Hallo manuela,

ich denke mitlerweile bin ich so bei 40 m oder so

lg
tany
Antworten
#9
Und mit welcher Strecke hast angefangen?
Antworten
#10
das waren echt nur ein paar meter, damals hat sie auch noch zu geschaut und ich habe viel mit handgesten geholfen, das hab ich dann abgebaut und die strecke immer länger gemacht,

Ich habe auch erst in einem Reizarmen feld begonnen in der Wohnung, mitlerweile ziehe ich die fährten auf dem feld oder auch auf anderen großen wiesen

lg
tany
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste